business-best-practice.de
... praxiserprobtes Know-how für Ihren Erfolg!


Warum der Pkw mit Autopilot kommt
Bislang wurde stets argumentiert, dass es schwerfallen wird, dem Autofahrer die Lust am Selbstlenken zu nehmen.

Das aber wird sich alsbald ändern laut TrendScanner:
  • Techniken, die den menschlichen Wagenlenker überflüssig machen, gibt es bereits. Für Neuwagen bereits verfügbar: Abstandskontrolle, automatisches Einparken in Parklücken, Verkehrszeichenleser, Tempoüberwachung.

  • Autofahren mit dem Autopiloten verursacht weniger Unfälle. Versicherer werden das belohnen: Je größer der Anteil der Fahrten mit Autopilot an der Gesamtfahrleistung, desto weniger kostet die Versicherung.

  • Der Autopilot verbessert die Sicherheitsstatistik der Hersteller. Je stärker das Fahren automatisiert wird, desto besser wird ein Automodell im Sicherheitsvergleich abschneiden. Deshalb werden Hersteller künftig jede neue Autopilot-Technologie in ihren Fahrzeugen installieren.

TrendScanner-Prognose: Manuelles Fahren wird in den nächsten 15 Jahren durch den Autopiloten abgelöst. Technologien, die heute als optionale Extras angeboten werden, sind morgen Standard in Neufahrzeugen. Überdies wird der Gesetzgeber Einbau und Anwendung von Autopilot-Technologien (z. B. Abstandswarner, Black Box) zur Pflicht machen.


Beitrag von: business-best-practice.de
gedruckt am: 18.11.2017