Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Gerhard Schneider
Gerhard Schneider

Stilles Örtchen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
Sie befinden sich hier: Startseite > Selbstständige & Unternehmer > Werden Sie Spitzenunternehmer

Werden Sie Spitzenunternehmer
Stellen Sie sich der Globalisierung und dem Hyperwettbewerb



Werden Sie Spitzenunternehmer Der Konjunktur geht es zwar etwas besser, wir befinden uns aber immer noch in der Phase der Marktbereinigung: „Wer jetzt nicht aufwacht, wird mit seiner Firma untergehen“, sagt der langjährige Chef und Führungsexperte Dr. Christoph Weiß.

Mit seinem Arbeitsbuch für Unternehmer Verdammt zur Spitzenleistung möchte er provozieren – und aufrufen: Ein richtiger Chef sucht die Schuld für Misserfolge nicht bei den Umständen (den Versicherungen, den Energiepreisen, Banken, Betriebsräten, Staat etc.).

Diese Thesen sind für Sie als Unternehmer wichtig


Ein Buch, vollgepackt mit harten Thesen, praktischen Beispielen und Anleitungen – nicht immer leicht zu verdauen. simplify your business stellt Ihnen die wichtigsten Thesen (trotzdem) vor, weil die (bekannte) Kernbotschaft im stressigen Tagesgeschäft schnell untergeht:

Wenn Sie ein Unternehmen erfolgreich (weiter-)führen wollen, erinnern Sie sich an die Überzeugung jedes echten Unternehmers:

Meine Firma soll erfolgreich sein – wegen mir 

 

Der Erfolg liegt (nur) in Ihrer Hand


Der Markt ist gnadenloser als früher – das ist in aller Munde. Deshalb bewahrheitet sich immer mehr die Theorie des Harvard-Professors Michael Porter aus den 80er-Jahren:

Wettbewerbsfähig ist, wer entweder die niedrigsten Kosten und den besten Preis hat oder die beste Leistung zu hohem Preis anbietet. Beides erfordert unternehmerische Spitzenleistung.

Da wenige Unternehmen die Größe und Marktmacht für unschlagbar niedrige Kosten haben, liegt die Zukunft für die meisten in der Nische: dem besonderen Produkt. Möglichkeiten dafür tun sich überall und immer wieder auf. Das Problem laut Weiß: Viele Unternehmer denken: „Ja, das ist schon richtig, aber in meinem Unternehmen, in meiner Branche gilt das nicht ...“

simplify your business-Denkanstoß: Denken Sie „besser“, also: „Das betrifft mich auch, und ich werde damit umgehen.“ Klingt abgedroschen? Nein, ein solcher Satz kann ungeahnte Energie freisetzen!

 

Todeszone Mittelmaß?

Todeszone Mittelmaß?


Es mangelt nicht an Wissen, sondern an Mut zur Umsetzung. So hoffen viele Unternehmer still, dass es doch irgendwie gut geht.

Scheinbare Erleichterung bringen Berater, Sonderangebote, Aktionen und Preissenkungen. Verständlich, aber gefährlich.

Denn was früher klappte, greift im globalen Wettbewerb nicht mehr. Die Realität ist einfach: Wer seinen Kunden das Gleiche bietet wie andere (also Mittelmaß bleibt), kann die steigenden Kosten nicht mehr an die Kunden weitergeben, weil diese dann woanders hingehen.

Weiß' Botschaft: Es reicht nicht, mit seiner Firma da zu sein und schöne Werbung zu machen.

simplify your business-Denkanstoß: Sind Sie Spitze oder Mittelmaß?

Prüfen Sie sich mit diesen 4 harten Check-Fragen. Wenn Sie eine davon mit Nein beantworten müssen, befinden Sie sich (noch oder bald) im Mittelmaß.

Setzen Sie alles daran, in die Überlebenszone zu kommen!

? Ist Ihr Rohertrag in den letzten 3 bis 5 Jahren stetig gestiegen?
? Ist Ihre Umsatzrendite auch gestiegen?
? Steigt auch Ihr Marktanteil?
? Steigt auch der Umsatz pro Artikelposition (Leistung)?

 

Spitzenleistung: eine Entscheidung


Spitzenleistung ist nichts Übermenschliches, sondern vor allem Systematik und gesunder Menschenverstand. Professionelle Ruhe, ein starkes Rückgrat und harte Arbeit im (wesentlichen) Detail. Vielleicht müssen Sie zunächst auf Umsatz verzichten, sich unbequeme Fragen stellen, Zweifel von Mitarbeitern und eigene Unsicherheit aushalten, doch das können Sie.

simplify your business-Denkanstoß: Legen Sie sich eindeutig fest. Sie müssen kein perfekter Redner werden, sondern bereit sein für Strapazen und zu Ihren Mitarbeitern aus ganzem Herzen sagen können:

„Ich will, dass diese Firma langfristig Spitzenleistungen bringt. Wir werden uns mächtig anstrengen müssen. Jeden Tag aufs Neue, aber ich will!“

 

Stürzen Sie sich auf „Kleinigkeiten“


Verbesserungen Ihres Angebots müssen Merkmale haben, die der Kunde spürt. Viele Unternehmer glauben: Mit meinen Produkten/Leistungen geht das nicht.

simplify your business-Denkanstoß: Doch, es geht! Ein Beispiel: Die Firma Schwartau hat vor einigen Jahren Marmeladen mit 340 g für Singles und mit 600 g für Familien auf den Markt gebracht. Üblich waren bisher 400-g-Gläser.

Diese Entscheidung hat für Aufsehen gesorgt. Und für Erfolg: Schwartau war 2006 mit 37,1% Anteil Marktführer bei Konfitüren.

Es ist also oft gar nicht schwer, die wesentlichen Dinge etwas besser zu machen als andere. Beantworten Sie die wichtigsten Fragen immer wieder, z. B.:
  • Wo kann ich das Produkt verbessern/ hervorheben
  • Wie kann ich schneller liefern?
  • Wird mein Kunde prompt und freundlich bedient?
  • Wissen meine Mitarbeiter, welchen Beitrag sie leisten?
 

Todeszone Mittelmaß?

Entscheiden Sie weniger


Klingt paradox. Aber: Komplizierterer Wettbewerb bedeutet, dass Sie mit viel mehr Problemen gleichzeitig konfrontiert sind als früher.

Das Gute: Je mehr Probleme, desto mehr Chancen. Dabei gilt: Alleine, als „dynamischer Unternehmer“, aus dem Bauch heraus zu entscheiden, ist nicht mehr zu schaffen!

simplify your business-Denkanstoß: Erhöhen Sie Ihre „Problemlösungskapazität“: Versetzen Sie sich und Ihre Firma in die Lage, mehr Chancen nutzen zu können als früher. Das heißt: Sie brauchen Top-Mitarbeiter, die Sie auch wirklich „machen“ lassen – in vielen klassischen Mittelstandsunternehmen ein weit unterschätztes Potenzial. Schaffen Sie es, entbehrlicher zu werden!

 

Beherrschen Sie nur diesen 1 Prozess


Weiß nennt den wichtigsten Prozess, den ein Unternehmer beherrschen muss, BASICON – Logische Basisarbeit in 8 Schritten. Basisarbeit geschieht im Alltag leider zu sehr nebenbei. So wachsen Probleme, und Chancen bleiben ungenutzt.

Erfolgreiche Unternehmen unterscheiden sich von anderen, weil sie innerhalb derselben Zeit viel mehr Probleme lösen und mehr Chancen nutzen können. BASICON hilft Ihnen, sich nicht zu verzetteln und konzentriert „am Ball“ zu bleiben. Als simplify your business-Abonnent können Sie sich eine Zusammenfassung aus „BASICON, Logische Basisarbeit in 8 Schritten“ kostenlos downloaden.

 

Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche
Bewertung
5 Sterne
bei 2 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Beitrag twittern    Beitrag bei XING posten



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:


Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory