Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Günter Stein
Günter Stein

Ein wirklich leicht gesagter Satz ...

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
4 Regeln, wie Sie Unbekannte begrüßen

Sterne
Bewertung
2 Sterne bei
einer Bewertung
Mithilfe der folgenden 4 Regeln aus Die besten Reden von A–Z begrüßen Sie eine Ihnen unbekannte Zuhörergruppe stilvoll und korrekt:
  • Regel 1: Wählen Sie eine dem Anlass angemessene Ansprache, und vermeiden Sie unpersönliche Anreden: Besser ist ,,Liebe Gäste unserer Firma ...“ als „Liebe Anwesende ...“.


  • Regel 2: Betonen Sie immer die Qualität statt der Quantität des Besuchs: ,,Ich freue mich, dass Sie unserer Einladung trotz des schlechten Wetters gefolgt sind“ ist besser als ,... dass Sie so zahlreich erschienen sind“.

  • Regel 3: Vergessen Sie nicht sich selbst! Ein Hinweis auf Ihre Funktion rundet Ihre persönliche Vorstellung ab (,,Mein Name ist Angela Winkler. Ich bin Assistentin der Geschäftsleitung und Eventmanagerin der Automotive GmbH“).

  • Regel 4: Setzen Sie einen Fokus. Konzentrieren Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf die gemeinsame Aufgabe/Tätigkeit (,,Ich gebe Ihnen zu Beginn einen knappen Überblick über die Produktpalette unserer Firma“).
Beitrag veröffentlicht am: 16.07.2008
Aus: Die besten Reden von A–Z – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3438
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Erweitern Sie Ihre betriebswirtschaftlichen KenntnisseBWL Wissen leicht gemacht
BWL-Zusammenhänge verstehen und Chefs besser unterstützen

Um Ihren Vorgesetzten bei Management-Entscheidungen optimal unterstützen zu können, benötigen Sie fundiertes BWL-Know-how.

Hintergrundwissen zu diesen Themen ist daher unerlässlich:
  • Unternehmensplanung und Kennzahlen
  • Jahresabschluss und Bilanz
  • Controlling und Steuerung
  • Kostenrechnung, Budgets und Forecasts

Wie Sie wirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen, erfahren Sie im Seminar BWL Wissen leicht gemacht


Melden Sie sich jetzt online an!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

E-Mail-Newsletter: Personal intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory