Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Michael T. Sobik
Michael T. Sobik

Zeigen Sie als Arbeitgeber ruhig mal Flagge

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Als zuverlässiger Partner auftreten: 7 Eigenschaften, die andere an Ihnen schätzen

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Als Selbstständiger oder Angestellter legen Sie Wert darauf, seriös und zuverlässig zu erscheinen.

Einfach organisiert! kompakt-Tipp: Hier die Eigenschaften, die für den Kunden wichtig sind und nach denen er Sie beurteilt:
  1. Ehrlichkeit

    Präsentieren Sie Ihre Leistungen ehrlich sowie ohne Wenn und Aber? Das sollte im persönlichen Gespräch ebenso selbstverständlich sein wie in Ihrer Werbung.

  2. Transparenz

    Gibt es versteckte Gebühren und Zuschläge? Damit verärgern Sie Ihre Kunden. Sorgen Sie für Transparenz bei Ihren Angeboten und Geschäftsbedingungen.


  1. Zuverlässigkeit

    Nehmen Sie nur Aufträge an, die Sie aufgrund Ihrer Qualifikation und Ihrer Fähigkeiten rundum zufrieden stellend bearbeiten können? Vermeiden Sie Imageschäden durch Leistungen, die Sie nicht in vollem Umfang mit Qualität erbringen können.

  2. Menschlichkeit

    Sind Sie in kritischen Situationen kompromissbereit und diplomatisch genug? Denn Konflikte zwischen Ihnen und Ihren Kunden sind Gift fürs Geschäft.

  3. Fähigkeit zur Selbstkritik

    Können Sie sich selbst und anderen Fehler eingestehen? Eine Lösung findet sich so gut wie immer, wenn nichts unter den Teppich gekehrt wird.

  4. Eigene Überzeugung

    Stehen Sie wirklich voll und ganz hinter Ihren Produkten? Falls Sie hier Schwachstellen entdecken: Stellen Sie sie ab – oder kommunizieren Sie sie geschickt. Wenn Sie selbst nicht absolut überzeugt sind, merkt Ihr Kunde das sofort.

  5. Gerechtigkeit

    Lassen Sie sich von Kunden auf der Nase herumtanzen, die das Fordern von „Sonderkonditionen“ zum Dauerzustand erklärt haben? Planen Sie von vornherein kleine Zugeständnisse ein (die Sie dann als Kundenbindungsmaßnahme auch anderen Kunden anbieten können). Denn oft geht es solchen Kunden gar nicht um die tatsächliche Höhe des Nachlasses, sondern nur ums Prinzip: Sie möchten wahrgenommen werden und „etwas Besonderes“ bekommen.

Einfach organisiert! kompakt-Tipp: Überprüfen Sie anhand dieser 7 Punkte doch auch einmal umgekehrt, wie zufrieden Sie mit Ihren Lieferanten sind!
Beitrag veröffentlicht am: 13.05.2009
Aus: Einfach organisiert! kompakt – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4305
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Andere haben sich bereits für Sie den Kopf zerbrochen ...

... und Sie dürfen jetzt mit einer perfekten Reden, einer mitreißenden Ansprachen oder einer begeisternden Präsentationen glänzen. Um dann den begeisterten Applaus zu ernten.

Denn mit Hilfe der über 397 professionelle Vorlagen und unzähligen Zitaten zu jedem Redeanlass, setzen Sie Akzente, die begeistern.


Testen Sie jetzt Die BESTEN Reden von A bis Z



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory