Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Michael T. Sobik
Michael T. Sobik

Zeigen Sie als Arbeitgeber ruhig mal Flagge

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Aktuelle Mitarbeiter-Studie: Der Chef ist Kündigungsgrund Nr. 1

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Nach einer Studie der Ruhr-Universität Bochum sind nicht das Gehalt, die Arbeitszeiten oder die Höhe des Weihnachtsgelds entscheidend für die Zufriedenheit von Mitarbeitern, sondern das Führungsverhalten ihres Chefs. Führungskraft aktuell geht hier näher auf das Ergebnis der Studie ein.

In der Studie gaben 20 % der Teilnehmer an, sie seien mit ihrem Chef zufrieden. 56 % beklagten, unzufrieden mit ihrem Vorgesetzten zu sein. Und fast jeder Vierte (23 %) gab sogar die schlechteste Bewertung an, die möglich war.

Keine Pessimisten oder Schwarzseher: 53 Befragte schätzten gleichzeitig ihr Unternehmen und sich selbst als erfolgreich ein. Ihre Kritik bezog sich einzig auf ihre Führungskraft, war also nicht generell negativ, was ihre Arbeitssituation betraf.

Das Verhältnis zum Chef ist enorm wichtig für die Arbeitszufriedenheit: Wissenschaftler von der Fakultät für Psychologie ermittelten, dass dieser Faktor mit einem Anteil von 40 % der wichtigste im Rahmen der Arbeitszufriedenheit ist.

Bedenken Sie: Wichtig für Ihre Mitarbeiter sind vor allem ein vertrauensvoller, sensitiver und fairer Umgang sowie ein gutes Aufgabenmanagement. Zu diesem Ergebnis kam die aktuelle Studie. Konzentrieren Sie sich also vor allem auf diese Softskills im Umgang mit Ihren Mitarbeitern.

Die Erwartungen an die Führungskräfte sind oft irreal hoch, kritisiert der Studienleiter der Ruhr-Universität Rüdiger Hossiep: Gleichzeitig haben die Firmen in den vergangenen Jahren an der Ausbildung für Führungskräfte gespart. Das sind die Gründe dafür, dass Vorgesetzte in Deutschland ihren Führungsaufgaben oft ungenügend nachkommen können.

Führungskraft aktuell-Tipp: Betonen Sie bei Ihren Vorgesetzten und auch in Gesprächen mit Ihren Führungskollegen, dass mit zunehmender Führungsverantwortung die Führungskompetenz gegenüber der Fachkompetenz an Bedeutung gewinnt und ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Unternehmen ist.

Deshalb muss Führungskompetenz gezielt gefördert werden. Das kann durch geeignete Weiterbildungen oder auch durch gezieltes Coaching der einzelnen Führungskräfte erreicht werden.
Beitrag veröffentlicht am: 13.07.2010
Aus: Führungskraft aktuell — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 4 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5709
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Modern. Komfortabel. Exklusiv. Ihr Luxus-Ferienhaus mit Entspannungs-GarantieLandlächeln
Modern. Komfortabel. Exklusiv. Ihr Luxus-Ferienhaus mit Entspannungs-Garantie

Auf über 170 m² Wohlfühlfläche, verteilt auf 2 Etagen, bietet es Ihnen alles, was Sie brauchen, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen: viel Platz für 6 Personen, Sauna, Wellness-Duschen, Eckbadewanne, Kuschel-Betten, Kamin, einen wunderschönen Garten mit Teich, ein Klang- und Seh-Erlebnis im Wohnzimmer, eine unbezahlbar tolle Landschaft (Vulkaneifel) und vieles mehr – und das alles in einer hochwertigen Ausstattung, die kaum zu wünschen übrig lässt!

Schauen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory