Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Gerhard Schneider
Gerhard Schneider

Stilles Örtchen

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Auch leitende Angestellte haben Kündigungsschutz

Frage an die Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber-Redaktion: Ich möchte mich von einem leitenden Mitarbeiter trennen und bereite deshalb eine verhaltensbedingte Kündigung vor.

Ich habe den Betriebsratsvorsitzenden in einem informellen Gespräch über diese Angelegenheit informiert. Er hat mich verunsichert, als er sagte, dass auch leitende Angestellte Kündigungsschutz genießen. Stimmt das ?

Hier die Antwort vom Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber:

Leitende Angestellte haben nur dann keinen Kündigungsschutz, wenn sich der Begriff des „leitenden Angestellten“ ausschließlich auf Mitglieder des gesetzlichen Vertretungsorgans eines Unternehmens bezieht. Hierzu gehören demnach der Geschäftsführer einer GmbH oder der persönlich haftende Gesellschafter einer Personengesellschaft.

Hinzu kommen muss auch noch die Voraussetzung, dass die Notwendigkeit der Einhaltung von Formen und Fristen für eine Kündigung nicht als Element des Kündigungsschutzes anzusehen ist.

Alle übrigen leitenden Angestellten genießen dagegen Schutz vor sozial ungerechtfertigten Kündigungen, vorausgesetzt, die Minimalerfordernisse für die Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) sind gegeben.

Eine Besonderheit gilt für leitende Mitarbeiter, die zur selbstständigen Einstellung oder Entlassung anderer Mitarbeiter berechtigt sind: Im Fall einer nicht oder nicht genügend gerechtfertigten Kündigung kann das Arbeitsgericht auf Antrag des Arbeitgebers das Beschäftigungsverhältnis lösen.

Allerdings nur gegen eine vorm Gericht zu bestimmende Abfindung. (§14 Absatz 2KSchG).

Zudem können sich leitende Angestellte auch auf den speziellen Schutz besonderer Personengruppen berufen. Das bedeutet, dass auch hier das Kündigungsverbot nach dem Mutterschutzgesetz oder das Erfordernis der Zustimmung des Integrationsamts bei der Kündigung von schwerbehinderten Mitarbeitern in leitenden Funktionen gelten.

Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber-Tipp: Hören Sie den Betriebsrat vor der beabsichtigten Kündigung vorsorglich an. Warten Sie seine Reaktion ab und kündigen Sie erst dann. Dieses Vorgehen empfiehlt sich besonders dann, wenn nicht klar ist, ob es sich tatsächlich um einen „leitenden Angestellten“ handelt.
Beitrag veröffentlicht am: 09.01.2009
Aus: Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4057
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Weniger Streß – mehr Gelassenheit!Gelassen gewinnen
Mit mentaler Stärke überzeugen

Sie kennen dieses Situation: Ständig klingelt ihr Telefon, Ihr Büro ist ein Taubenschlag, Ihr E-Mail-Postfach quillt über und Sie haben in 5 Minuten eine wichtige Präsentation.

Bewahren Sie in diesen Situationen Ihre innere Ruhe oder stehen Sie öfter kurz vorm Überkochen?

Unser Seminar: Gelassen gewinnen gibt Ihnen Hilfsmittel an die Hand, wie Sie in jeder Situation innere Gelassenheit entwickeln und so an Ihr Ziel kommen. Sie erlernen Techniken, die für Ihre Ausgeglichenheit und innere Ruhe sorgen – auch wenn es in Ihrem Umfeld nur so tobt.

Sie profitieren von
  • praktischen Techniken für alle hektischen Situationen
  • Anleitungen zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • effektiven Methoden zur Vermeidung von Überlastung, Leistungsverlust und Burnout


Wie Sie in jeder Situation die innere Ruhe bewahren

Melden Sie sich jetzt an!


Diese aktuellen News & Tipps für Selbstständige und Unternehmer könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Selbstständige und Unternehmer

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory