Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Friederike Becker-Lerchner
Friederike Becker-Lerchner

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht …

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: E-Mails und Briefe nach der DIN 5008

 
 
Beitrag twittern
Bildschirmarbeitsplatz: Wie Sie als Betriebsrat für eine gesunde Gestaltung sorgen

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
In fast allen Betrieben ist ein großer Teil der Arbeitsplätze heutzutage mit Bildschirmen ausgestattet. Dabei sind die Anforderungen, die an den Arbeitsschutz gestellt werden, sehr hoch. Als Betriebsrat ist es Ihre Aufgabe, dessen Einhaltung stets gut zu überwachen und Ihre insoweit bestehenden Mitbestimmungsrechte wahrzunehmen.

Denn hier geht es um die Gesundheit Ihrer Kollegen. Wie Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber am besten auf eine pragmatische Lösung für Ihren Betrieb einigen, lesen Sie in diesem Tipp aus dem Urteilsdienst für den Betriebsrat.

Bereits seit vielen Jahren gilt für Arbeitsplätze, an denen Beschäftigte arbeiten, die für einen erheblichen Teil ihrer normalen Arbeit einen Computer nutzen, die sogenannte Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV). Durch sie sollen Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer bei der Arbeit an den Bildschirmgeräten gewährleistet werden.

Die Pflichten Ihres Arbeitgebers

Ihren Arbeitgeber treffen nach der BildscharbV besondere Pflichten. Er muss einerseits die Arbeitsbedingungen der Bildschirmarbeitsplätze im Hinblick auf die Gefährdung der Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer regeln. Außerdem muss er die Organisation des Ablaufs der Bildschirmarbeit und die arbeitsmedizinische Vorsorge für Ihre Kollegen regeln.

Urteilsdienst für den Betriebsrat-Tipp: Versuchen Sie mit Ihrem Arbeitgeber zu vereinbaren, dass er den täglichen Arbeitsablauf so organisiert, dass die gesundheitliche Belastung der wesentlich mit Bildschirmarbeit beschäftigten Arbeitnehmer möglichst gering gehalten wird; z. B. indem vorgesehen wird, dass sich die Bildschirmarbeit mit anderen Tätigkeiten abwechselt.

Die BildscharbV ist nicht die einzige gesetzliche Regelung, deren Einhaltung Sie als Betriebsrat überwachen müssen. Sie müssen vielmehr auch die Einhaltung der Klauseln aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) überwachen.

Das sind Ihre Mitbestimmungsrechte als Betriebsrat

Als Betriebsrat haben Sie in allen Angelegenheiten, die den Arbeits- bzw. Gesundheitsschutz betreffen, ein erzwingbares Mitbestimmungsrecht (§ 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG). Das gilt auch in Bezug auf die Bildschirmarbeitsplätze. Zudem ist Ihr Arbeitgeber verpflichtet, Sie vor der Einrichtung oder Änderung von Bildschirmarbeitsplätzen zu informieren.

Urteilsdienst für den Betriebsrat-Tipp: Um bestmögliche Bildschirmarbeitsplätze für Ihre Kollegen zu schaffen, vereinbaren Sie am besten eine Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsbedingungen an Bildschirmarbeitsplätzen.
Beitrag veröffentlicht am: 29.07.2008
Aus: Urteilsdienst für den Betriebsrat — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 2 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3535
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis Z
1 - 2 - 3 : Die Rede ist fertig!

Halten Sie ab sofort applausstarke Reden OHNE lange Vorbereitungszeit - in 3 einfachen Schritten und nur 20 Minuten: Mit den 397 Profi-Musterreden aus den „Besten Reden von A bis Z“ gelingt das auch Ihnen zu jedem Anlass!

Sonder-GRATIS-Aktion für die Schnellsten: Sichern Sie sich den Reden-Ratgeber



Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory