Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Hildegard Gemünden
Hildegard Gemünden

Soziale Medien: Sie müssen nicht auf allen Hochzeiten tanzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Das 2x3 der souveränen Unternehmensführung: Unterscheiden Sie zwischen zielstrebigen Aktivitäten und ungezügeltem Aktivismus

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Gerade an der Unternehmensspitze, an der Sie den stürmischen Zeiten besonders ausgesetzt sind, gilt es, die Orientierung zu behalten. Neue Ideen, Konzepte und Lösungsansätze werden hektisch diskutiert und sind oft nur windige Strohhalme, nach denen Sie noch lange nicht greifen müssen.

Bevor also an alten Grundfesten gerüttelt wird, lesen Sie das „2x3 der souveränen Unternehmensführung“ aus dem simplify Businesscoach und treffen Sie langfristig richtige Entscheidungen.

3 x Aktiv bleiben:

  1. Kapazitäten nutzen

    Nutzen Sie entstandene Überkapazitäten aus: Es steckt viel neue Anregung in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden.

    • Berufen Sie Mitarbeiterversammlungen ein. Zu konkreten Herausforderungen und mit dem Aufruf zu aktiver Mitarbeit.

    • Bilden Sie Projektgruppen in auftragsschwachen Abteilungen um neue Lösungsansätze zu gewinnen.

    • Gründen Sie einen Kundenbeirat und gelangen so zu neuen Eindrücken.

  2. Altlasten entfernen

    Durchleuchten Sie Ihren Vertragsbestand auf schlummernde Kostenträger. Verbannen Sie den Satz „Das haben wir schon immer so gemacht“ und finden Sie die Laus im Pelz.

  3. Innovationen fördern

    Fördern Sie Ideen, die wegen ausgelasteten Auftragsbüchern in den Archiven schlummern. Entlocken Sie Ihren Mitarbeitern betriebskostensenkende Ideen, in dem Sie Anreize zur Beteiligung schaffen.

3 x Aktivismus vermeiden:
  1. Fristen setzen

    Setzen Sie sich selbst Mindestzeiträume um wichtige Entscheidungen nicht überhastet zu fällen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und ziehen Sie im Zweifel externe Beratung hinzu.

  2. Nachhaltigkeit prüfen

    Vermeiden Sie zu tiefe Einschnitte in bestehende und funktionierende Systeme. Prüfen Sie stets die langfristigen Konsequenzen von Entscheidungen, die aus scheinbarer Not geboren werden müssen.

  3. Beziehungen pflegen

    Pflegen Sie Ihre Lieferantenbeziehungen und vermeiden Sie, diese überzustrapazieren.
Beitrag veröffentlicht am: 22.06.2010
Aus: Mein persönlicher simplify Businesscoach – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5586
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Andere haben sich bereits für Sie den Kopf zerbrochen ...

... und Sie dürfen jetzt mit einer perfekten Reden, einer mitreißenden Ansprachen oder einer begeisternden Präsentationen glänzen. Um dann den begeisterten Applaus zu ernten.

Denn mit Hilfe der über 397 professionelle Vorlagen und unzähligen Zitaten zu jedem Redeanlass, setzen Sie Akzente, die begeistern.


Testen Sie jetzt Die BESTEN Reden von A bis Z



Diese aktuellen News & Tipps für Selbstständige und Unternehmer könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Selbstständige und Unternehmer

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory