Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Rainer Wälde
Rainer Wälde

Was ziehen Sie an, wenn klare Vorgaben fehlen?

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Der 6-Punkte-Plan, wie Sie Ihr Zeitmanagement optimieren und mehr Platz für Privates schaffen

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
4 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Natürlich gibt es Tage, an denen Sie auch einmal länger zu tun haben. Wenn das aber zur Regel wird, sitzen Sie in der Arbeitszeitfalle. Widmen Sie ihre Zeit lieber in der Zukunft Ihrer Familie oder Ihren persönlichen Interessen.

Das gelingt Ihnen mit dem folgenden 6-Punkte-Plan aus simplify organisiert:

  1. Entwickeln Sie einen gesunden Egoismus

    Lernen Sie, sich selbst und Ihr seelisches und körperliches Wohlbefinden genauso wichtig zu nehmen wie die Anforderungen, die Ihre Arbeit an Sie stellt. Es ist kein Zeichen von Faulheit oder fehlendem Engagement, wenn Sie nicht nur arbeiten, sondern auch noch leben wollen.

    Im Gegenteil, es ist ein Zeichen von Souveränität, Verantwortungsbewusstsein und Vorausschau, wenn Sie der Tatsache Rechnung tragen, dass eine Batterie auch mal aufgeladen werden muss, um voll leistungsfähig zu bleiben.

    Nur wenn Sie es schaffen, sich selbst die Erlaubnis zu geben, weniger zu arbeiten und ohne schlechtes Gewissen mehr zu genießen, werden Sie auf Dauer beruflichen und privaten Erfolg haben. Denken Sie daran: Dies ist die 1. Stunde vom Rest Ihres Lebens. Nutzen Sie es gut, Sie haben nur dieses eine.


  1. Pflegen Sie Ihr Privatleben

    Wann sind Sie das letzte Mal mit Freunden essen gegangen? Wann waren Sie das letzte Mal im Kino, in der Oper, im Theater, in einer Ausstellung?

    Wenn Ihre Freizeitgestaltung regelmäßig hinter den beruflichen Terminen zurück stehen muss, sollten Sie das ändern. Besonders gefährlich ist der Teufelskreis, der sich ergibt, wenn Ihr Privatleben über einen langen Zeitraum hinweg immer wieder zurückstehen muss: Mit der Zeit verliert das Privatleben dann tatsächlich an Bedeutung und fällt auch als mögliches Gegengewicht zur Arbeit aus.

    Was zu einer noch stärkeren Konzentration auf die Arbeit führt ... Egal, was es ist, das Ihnen Spaß macht: Planen Sie es in Ihr Leben wieder ein, und reservieren Sie für diese Aktivitäten genauso Termine, wie Sie es für Ihre anderen Verpflichtungen tun. „Keine Zeit“ ist kein Argument. Wenn Sie wirklich wollen, finden Sie die Zeit.

  2. Lernen Sie, sich zu entspannen

    Viele Menschen haben heutzutage verlernt, nach der Arbeit abzuschalten. Geht es Ihnen auch so? Dann unternehmen Sie etwas dagegen:

    • Sport ist ein hervorragendes Mittel, um sich richtig auszupowern und damit Entspannung zu ermöglichen. Wenn Sie keine Lust auf Bewegung haben, können Sie Entspannungstechniken nutzen, z. B. das autogene Training, Yoga oder Atemtherapie.

    • Oder versenken Sie sich in Ihrem Hobby: Klavierspielen, Fotografieren, Sudokus lösen – was immer Ihre volle Konzentration erfordert und Sie aus dem Arbeitstag herausholt!


  3. Planen Sie, und das realistisch!

    Planen Sie Ihre Tage! Und denken Sie bei Ihrer Terminplanung daran, dass in der Regel alles länger dauert, als Sie denken – planen Sie Pufferzeiten ein. Das wird Ihnen so manche Überstunde ersparen und schafft mehr Raum für Ihre Freizeit.

  4. Erledigen Sie Wichtiges zuerst

    Das Pareto-Prinzip besagt, dass 20 % des Aufwands 80 % des Erfolgs bzw. der Ergebnisse bringen.

    Wenden Sie es auf Ihr Aufgabenmanagement an: Wählen Sie eine schöne, kräftige Farbe aus (beispielsweise Orange). Markieren Sie damit bei Ihrer Aufgabenplanung für den nächsten Tag immer diejenigen 20 % Ihrer Aufgaben, die am wichtigsten sind – und erledigen Sie diese dann auch zuerst. Damit stellen Sie sicher, dass Sie – ganz gleich, was sonst noch passiert an diesem Tag – eine Erfolgsquote von 80 % haben. Und auch der folgende Punkt ist damit gesichert:

  5. Qualität vor Quantität

    Viele Menschen haben nur dann das Gefühl, etwas zu leisten, wenn sie sich richtig anstrengen. Wenn sie nicht ausreichend hart gearbeitet haben, haben sie abends das Gefühl, faul gewesen zu sein, und müssen „nachsitzen“, um ihr Gewissen zu besänftigen. Geht Ihnen das auch manchmal so?

    Dann denken Sie um: Messen Sie Ihre Arbeit zukünftig daran, ob Sie Ihre Ziele erreichen oder nicht. Damit werden Sie automatisch Qualität höher bewerten als Quantität. Wenn das Ziel erreicht ist, ist die Arbeit fertig, und Sie haben frei. Genießen Sie das Gefühl, ein Ziel erreicht zu haben.

    Achten Sie in diesem Zusammenhang auch auf Perfektionismus: Aufgaben immer und um jeden Preis perfekt erledigen zu wollen, ist ein erheblicher Zeitkiller! Überprüfen Sie Ihre Einstellung dazu. Gehören Sie zu den Leuten, die alles 150%ig machen müssen? Die nichts rausgehen lassen, ohne selbst Details noch mehrmals gründlich geprüft zu haben? Üben Sie Selbstdisziplin, und senken Sie Ihren Perfektionsanspruch.
Beitrag veröffentlicht am: 24.08.2010
Aus: simplify organisiert – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 2 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5932
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Faszinieren Sie Ihr Publikum mit anschaulichen Bildern – und sparen Sie 80 % Ihrer Vorbereitungszeit!

Schalten Sie das „Kopf-Kino“ bei Ihren Zuhörern ein? Vermitteln Sie eine bildliche Vorstellung von dem, was Sie sagen wollen? Wenn Ihnen das gelingt, begeistern Sie Ihr Publikum immer wieder. Der Applaus ist Ihnen sicher!

Doch – wo nehmen Sie die Bilder her? Mit welchen Zitaten, Chronikdaten und rhetorischen Figuren erzeugen Sie die Spannung, die Sie für Ihren Applaus unbedingt brauchen? Eigentlich haben Sie viel zu wenig Zeit für so eine Redevorbereitung...

Ganz einfach:

In den über Hunderten Musterreden des Praxishandbuchs „Die besten Reden von A bis Z“ sind die faszinierendsten Bilder, Vergleiche und Zitate bereits eingebaut. Für jeden denkbaren Anlass. Alles, was Sie tun müssen:
  • Die zum Anlass passende Musterrede auswählen
  • Die Rede mit den mitgelieferten Zitaten und Redebausteinen individuell "aufpeppen"
  • Fertig ist das Manuskript!
Sie sparen viele Stunden Vorbereitungszeit – Ihre Rede steht schon in 20 Minuten!

Probieren Sie es jetzt gleich kostenlos aus – und lassen Sie sich als Dankeschön gleich 3_wertvolle Reden-Ratgeber schenken. » Hier sofort herunterladen!

Lesen Sie hier mehr über die „BESTEN Reden von A bis Z“

Klicken Sie hier für Ihren kostenlosen „14-Tage-Gratis-Test“


Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Reden und präsentieren aktuell

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ – das gilt keinesfalls im Berufsleben. Wer sich gekonnt in Szene setzen und sein Anliegen erfolgreich „rüberbringen“ kann, ist eindeutig im Vorteil. Und auch im Privatleben gibt es zahlreiche Situationen, wo Ihre rhetorischen Fähigkeiten gefragt sind: beispielsweise im Vereinsleben, aber auch bei wichtigen familiären Ereignissen.

„Reden und präsentieren aktuell“ hält jeden Mittwoch geldwerte Rhetorik-Tipps, pfiffige PowerPoint-Ideen, aktuelle Etikette-Empfehlungen sowie zeitgemäße Zitate für Sie bereit – damit Ihre nächste Rede, Ihre nächste Präsentation ein Bombenerfolg wird.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory