Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Friederike Becker-Lerchner
Friederike Becker-Lerchner

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht …

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: E-Mails und Briefe nach der DIN 5008

 
 
Beitrag twittern
Der richtige Zeitpunkt für Ihre Kritikgespräche

Ein unliebsames Thema für die meisten Führungskräfte: Kritikgespräche. Aber sie müssen sein, wenn Sie Ihre Mitarbeiter erfolgreich coachen und zu noch besseren Leistungen führen wollen.

Grundvoraussetzung für Ihre Kritik ist selbstverständlich immer, dass sie konstruktiv ausfällt und den Mitarbeiter nicht in seiner gesamten Persönlichkeit angreift. Es gibt aber noch ein weiteres Kriterium, das über Erfolg und Nichterfolg Ihrer Kritikgespräche entscheiden kann: der Zeitpunkt!

Führungskraft aktuell-Insider-Tipp: Es gibt bestimmte Tageszeiten, zu denen Sie Kritikgespräche eher nicht führen sollten:

Kritik gleich am frühen Morgen: Wenn Sie Ihren Mitarbeiter gleich morgens überfallen, riskieren Sie, dass der schlechte Start ihm und Ihnen den ganzen Tag verdirbt. Die Motivation ist auf dem Tiefpunkt. Der Tag ist gelaufen.

Kritik am späten Nachmittag: Im schlimmsten Fall am Freitag – so schleppt der Mitarbeiter die schlechten Gefühle mit nach Hause. Er ist zu ohnmächtigem Nichtstun verurteilt und wird lange nachgrübeln. Das ist kaum motivationsfördernd.

Besser: Führen Sie Ihre Kritikgespräche – wenn möglich – kurz vor oder nach der Mittagspause. Am Vormittag arbeitet der Mitarbeiter noch produktiv. Nach dem Gespräch hat er genügend Zeit, sich zu ärgern.

Anschließend kann er geeignete Maßnahmen ergreifen, um den Fehler zu korrigieren. Bis zum Abend ist dann die Wahrscheinlichkeit groß, dass er das Kritikgespräch verarbeitet hat.
Beitrag veröffentlicht am: 18.08.2008
Aus: Führungskraft aktuell — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3517
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Optimale ChefentlastungOptimale Chefentlastung
Chefentlastung heute und morgen.

Sie managen Informationsflüsse und Termine und halten schon heute Ihrem Vorgesetzten den Rücken frei. Doch wie können Sie Ihren Chef noch besser unterstützen?

Im zweitägigen Intensiv-Seminar Optimale Chefentlastunglernen Sie, wie Sie Ihr Office transparent organisieren und mit den täglichen Herausforderungen souverän umgehen. Sie erfahren, wie Sie auch in schwierigen Situationen selbstsicher reagieren und sich Respekt im Office-Alltag verschaffen.



Werden Sie mit Ihrem Chef gemeinsam zum perfekten Team!



Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Management intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory