Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Rainer Wälde
Rainer Wälde

Was ziehen Sie an, wenn klare Vorgaben fehlen?

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: E-Mails und Briefe nach der DIN 5008

 
 
Beitrag twittern
Der Sommer wird heiß! So behalten Sie im Büro einen kühlen Kopf

Hohe Temperaturen im Büro beeinträchtigen Ihre Arbeitsleistung. Mit den folgenden Maßnahmen aus Einfach organisiert! kompakt können Sie effektiv gegensteuern:
  • Passen Sie Ihre Tagesplanung an die Temperaturkurve an, etwa indem Sie morgens früher mit der Arbeit beginnen (damit können Sie auch früher in den Sommerabend starten!).

  • Immer ratsam, an heißen Tagen jedoch essenziell: Erledigen Sie Aufgaben, die besondere Konzentration brauchen, als Allererstes.


  • Schalten Sie zusätzliche Wärmequellen wie Computer, Röhrenmonitore, Kopierer und Drucker erst an, wenn Sie sie wirklich brauchen. Am besten sammeln Sie Druck- und Kopierarbeiten und erledigen diese in einem Rutsch vor Feierabend.

  • Stellen Sie während der Arbeitspausen Ihren Computer auf Standby – oder schalten Sie zumindest den Monitor manuell ab.

  • Prüfen Sie, ob es möglich ist, bei sehr großer Hitze stunden- oder tageweise an einem alternativen (kühleren) Ort zu arbeiten.

  • Trinken Sie vermehrt Wasser (am besten ohne Kohlensäure, davon können Sie größere Mengen zu sich nehmen) – denn der sommerliche Flüssigkeitsverlust wirkt sich sonst negativ auf Ihre Konzentrations- und Leistungsfähigkeit aus.

  • Essen Sie bewusst zwischen den Mahlzeiten, und zwar Leichtes wie Obst, Müsliriegel oder Jogurts – statt den Hunger wachsen zu lassen und dann beim Mittagessen kräftig zuzuschlagen. Damit entlasten Sie Ihren Kreislauf.

Einfach organisiert! kompakt-Extra-Tipp: Raumtemperaturen können Sie zudem mit den folgenden Hilfsmitteln senken:
  • Auch wenn Sie kein großer Fan von Klima-Anlagen sind: Mithilfe eines Klima-Geräts mit Außen- Abluftschlauch können Sie an besonders heißen Tagen die Temperatur erträglich machen. Oder: Bringen Sie einen Decken- oder Tischventilator an.

  • Prüfen Sie Jalousien bzw. Vorhänge in Ihrem Büro: Sind sie ausreichend lichtabsorbierend?
Beitrag veröffentlicht am: 07.07.2008
Aus: Einfach organisiert! kompakt – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3527
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Weniger Streß – mehr Gelassenheit!Gelassen gewinnen
Mit mentaler Stärke überzeugen

Sie kennen dieses Situation: Ständig klingelt ihr Telefon, Ihr Büro ist ein Taubenschlag, Ihr E-Mail-Postfach quillt über und Sie haben in 5 Minuten eine wichtige Präsentation.

Bewahren Sie in diesen Situationen Ihre innere Ruhe oder stehen Sie öfter kurz vorm Überkochen?

Unser Seminar: Gelassen gewinnen gibt Ihnen Hilfsmittel an die Hand, wie Sie in jeder Situation innere Gelassenheit entwickeln und so an Ihr Ziel kommen. Sie erlernen Techniken, die für Ihre Ausgeglichenheit und innere Ruhe sorgen – auch wenn es in Ihrem Umfeld nur so tobt.

Sie profitieren von
  • praktischen Techniken für alle hektischen Situationen
  • Anleitungen zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • effektiven Methoden zur Vermeidung von Überlastung, Leistungsverlust und Burnout


Wie Sie in jeder Situation die innere Ruhe bewahren

Melden Sie sich jetzt an!


Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory