Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Rainer Wälde
Rainer Wälde

Was ziehen Sie an, wenn klare Vorgaben fehlen?

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Ein jedes Ding hat seine Zeit

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Bringt es etwas, über das Stirnrunzeln Ihres Chefs nachzudenken? Oder den etwas schnippischen Ton einer Kollegin? Oder die E-Mail, die Sie heute aus Versehen ohne Anhang versandt haben?

Genauer gefragt: Wenn Sie gerade dabei sind, die Präsentation für heute Nachmittag vorzubereiten – wäre es dann nicht sinnvoller, sich ganz auf diese Präsentation zu konzentrieren?

Hier sind 2 gute (auch kombinierbare) Methoden aus simplify organisiert, wie Sie das Grübeln und negative Gefühle abschütteln:

  1. Sorgenzeit

    Legen Sie für sich eine bestimmte Zeit fest, in der Sie sich intensiv Sorgen machen dürfen – beispielsweise abends von 19 bis 19.30 Uhr. Wenn Sie sich tagsüber beim Grübeln ertappen, sagen Sie sich einfach: „Stop! Darüber werde ich heute Abend nachdenken.“ Solch ein Grübeln ist ja manchmal durchaus auch sinnvoll – Sie sollen es also gar nicht komplett aus Ihrem Leben streichen. Im Sinne von „Ein jedes Ding hat seine Zeit“ soll es Ihnen nur nicht Ihre Konzentration und Energie rauben.

  2. Sorgen-Sammlung

    Sie können Grübel-Gedanken auch auf einem Post-it notieren. Sie schreiben diesen Gedanken damit „weg“ – und kehren dann freiwillig und bewusst zu ihm zurück, wenn Zeit dafür ist. Wenn Sie sich in einem Notizbuch oder in Ihrem Zeitplaner eine kleine „Sorgen-Sammlung“ anlegen, können Sie darin sowohl die Post-its sammeln als auch direkt hineinschreiben. Scheuen Sie sich auch nicht, dieselbe Sorge dort wieder und wieder zu notieren („Die Rente ist NICHT sicher“) – das motiviert dazu, solche Themen dann irgendwann in Angriff zu nehmen.
Beitrag veröffentlicht am: 03.05.2011
Aus: simplify organisiert – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/6638
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Führungswissen für die AssistentinFührungswissen für die Assistentin
So unterstützen, entlasten und vertreten Sie Ihren Vorgesetzten kompetent und souverän

In zahlreichen Übungen erhalten Sie Hilfestellungen zu folgenden Themen:

  • Sicher und verantwortlich mit der „geliehenen Macht” des Chefs agieren
  • Feedback geben, knifflige Situationen meistern, Konflikte lösen
  • Aufgaben sondieren, Sachverhalte klären, Leistungen einfordern
  • Als Mittlerin verschiedene Interessen geschickt unter einen Hut bringen
  • Besprechungen und Meetings gut planen und nachbereiten



Überzeugen, motivieren und delegieren im Auftrag des Chefs– Jetzt anmelden!



Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Management intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory