Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Angelika Rodatus
Angelika Rodatus

Zauberworte bewusst einsetzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Erkältet? So verhalten Sie sich richtig!

Wenn die Tage kürzer werden und es abends wieder schneller abkühlt, kann es leicht passieren, dass man sich einen Schnupfen oder eine Erkältung zuzieht.

Der große Knigge-Tipp: So beweisen Sie Takt
  • Haben Sie immer genug frische Taschentücher bei sich. Es macht keinen guten Eindruck, wenn Sie vor anderen ein bereits benutztes Exemplar aus den Tiefen Ihrer Taschen hervorholen.

  • Putzen Sie die Nase möglichst geräuscharm. Wenn das nicht möglich ist, entschuldigen Sie sich kurz und suchen Sie die Waschräume auf oder einen anderen Platz, an dem Sie ungestört sind.


  • Waschen Sie sich möglichst die Hände, nachdem Sie die Nase geputzt haben oder bevor Sie jemanden begrüßen. So minimieren Sie die Ansteckungsgefahr für andere.

  • Wenn Sie unterwegs sind und Händewaschen nicht möglich ist, sind einzeln abgepackte Erfrischungstücher eine gute Alternative. Achten Sie ansonsten darauf, dass Sie die linke Hand zum Naseputzen verwenden und die rechte möglichst keimfrei halten.

  • Verzichten Sie notfalls auf eine Begrüßung mit Handschlag, Umarmung oder ein Küsschen. Erläutern Sie dabei Ihr Verhalten, z. B. „Ich bin erkältet, daher begrüße ich Sie heute nicht so herzlich, wie ich es gerne tun würde.“

  • Wenden Sie sich von anderen Menschen ab, wenn Sie niesen oder husten müssen. Die Bakterien verteilen sich in der Luft; schützen Sie andere davor und halten Sie Abstand.

  • Verlassen Sie kurz den Tisch (die Sitzung, Besprechung etc.), wenn Sie einen Hustenanfall haben.

  • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie eine ernste Grippe erwischt hat. Es nutzt niemandem, wenn unmittelbar nach Ihnen das ganze Kollegen-Team krank wird. Falscher Ehrgeiz ist in solchen Situationen nicht angebracht.
Beitrag veröffentlicht am: 20.10.2008
Aus: Der große Knigge – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3804
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Führungswissen für die AssistentinFührungswissen für die Assistentin
So unterstützen, entlasten und vertreten Sie Ihren Vorgesetzten kompetent und souverän

In zahlreichen Übungen erhalten Sie Hilfestellungen zu folgenden Themen:

  • Sicher und verantwortlich mit der „geliehenen Macht” des Chefs agieren
  • Feedback geben, knifflige Situationen meistern, Konflikte lösen
  • Aufgaben sondieren, Sachverhalte klären, Leistungen einfordern
  • Als Mittlerin verschiedene Interessen geschickt unter einen Hut bringen
  • Besprechungen und Meetings gut planen und nachbereiten



Überzeugen, motivieren und delegieren im Auftrag des Chefs– Jetzt anmelden!



Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Management intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory