Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Jens Holtmann
Jens Holtmann

Billig einkaufen kann jeder

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
In 4 Schritten zum Twitter-Profi

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Twitter wird zum Massenmedium und wird deshalb auch für Unternehmen zunehmend interessant.

Doch bevor Sie sich jetzt gleich darauf stürzen, informieren Sie sich bitte über die Twitter-Risiken und geeignete Gegenmaßnahmen, über die wir in der letzten Ausgabe berichtet haben.

Wenn Sie dann noch die folgenden Tipps aus dem Trendletter beachten, werden Sie schnell zum Twitter-Profi:

  1. Fragen Sie sich, ob Sie überhaupt dabei sein müssen.
    Sie finden über Twitter nur Gehör, wenn Sie regelmäßig Nachrichten einstellen, mindestens 3-mal pro Woche. Das macht viel Arbeit. Entscheiden Sie, ob Sie diesen Aufwand auf sich nehmen wollen.

  2. Registrieren Sie sich.
    Ein Konto bei Twitter zu eröffnen, dauert keine Minute und ist kostenlos. Grundsätzlich sollten Sie vorab festlegen, wer auf Twitter erscheinen soll: Sie als Person, das Unternehmen oder ein Produkt (auch das ist möglich). Nach der Registrierung bekommt Ihr Nachrichtenstrom (Feed) eine Adresse dieser Form zugewiesen: twitter.com/ihrname.

  3. Ziele festlegen.
    Sie können Twitter zum Beispiel nutzen, um über neue Produkte zu informieren. Oder Sie zeigen einfach nur Präsenz. Auch das wird wichtiger, denn immer mehr Kunden werden Sie in Zukunft über Twitter „anrufen“: Sie nehmen Kontakt auf, indem sie einen Kommentar in Ihrem Nachrichtenstrom hinterlassen („Können Sie sich mit einem Angebot bei mir melden?“).

  4. Richtige Inhalte und Sprache wählen.
    Nur wer Interessantes twittert, wird auch gelesen. Beispiele: Sonderangebote, Neues aus der Branche, fachliche Gedanken. Auch wer Einblicke in Privates gibt, findet schnell Abonnenten (Follower). Allerdings dürfte diese Variante im B2B-Geschäft kaum passend sein.

Trendletter-Tipp: Zur Sprache: Derzeit geht es auf Twitter noch flapsig zu; doch in Zukunft wird auch hier der Kommunikationsstil wieder traditioneller. Also: Hände weg von allzu Kumpelhaftem!

Auch wir twittern. Schauen Sie doch gleich mal rein und „folgen“ Sie uns:
Beitrag veröffentlicht am: 09.02.2010
Aus: Trendletter — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5507
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Erweitern Sie Ihre betriebswirtschaftlichen KenntnisseBWL Wissen leicht gemacht
BWL-Zusammenhänge verstehen und Chefs besser unterstützen

Um Ihren Vorgesetzten bei Management-Entscheidungen optimal unterstützen zu können, benötigen Sie fundiertes BWL-Know-how.

Hintergrundwissen zu diesen Themen ist daher unerlässlich:
  • Unternehmensplanung und Kennzahlen
  • Jahresabschluss und Bilanz
  • Controlling und Steuerung
  • Kostenrechnung, Budgets und Forecasts

Wie Sie wirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen, erfahren Sie im Seminar BWL Wissen leicht gemacht


Melden Sie sich jetzt online an!



Diese aktuellen News & Tipps für Werbung, Marketing und Trends könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Werbung, Marketing und Trends

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory