Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Angelika Rodatus
Angelika Rodatus

Zauberworte bewusst einsetzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Kleines Erkältungs-ABC: So verhalten Sie sich stilvoll – trotz Erkältung

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Gerade jetzt im Winter erwischt viele eine Erkältung. Damit Sie trotz Erkältung stilvoll auftreten, hat der große Knigge das kleine Erkältungs-ABC veröffentlicht:
  • Gesundheit wünschen

    „Gesundheit“ sagen ist out. Stilvoll ist es generell, Körpergeräusche unkommentiert
    zu übergehen.

  • Handreichen

    Sind Sie selbst erkältet, waschen Sie sich oft die Hände und verzichten ggf. auf den Handschlag. Erläutern Sie Ihr Verhalten:

    „Heute verzichte ich auf den Handschlag, weil ich erkältet bin. Bitte fühlen Sie sich aber genauso herzlich gegrüßt und willkommen wie sonst auch.“

    Hält Ihnen eine erkältete Person die Hand zur Begrüßung hin, sollten Sie sie jedoch annehmen. Eine ausgestreckte Hand abzulehnen käme einer Brüskierung gleich. Waschen Sie sich besser bei nächster Gelegenheit die Hände oder verwenden Sie ein desinfizierendes Handgel – ohne dass Ihr Gegenüber es mitbekommt.


  • Hustenanfall

    Bei einem Hustenanfall halten Sie am besten die linke Hand – idealerweise mit Taschentuch – vor den Mund. So bleibt die rechte Hand, die Sie anderen zum Gruß reichen, keimfrei. Wenn Ihr Hustenanfall länger dauert, ist es stilvoll, sich kurz zu entschuldigen, sich in die WC-Räume zurückzuziehen und in Ruhe abzuhusten, anstatt Reden, Präsentationen oder Vorträge zu stören.

  • Hustenbonbons

    Wenn Sie Halsschmerzen haben, dürfen Sie mit Lutschpastillen für Linderung sorgen. Damit Ihr Gegenüber nicht irritiert ist, ist ggf. ein kurzer Hinweis sinnvoll: „Ich habe heute Hustenbonbons dabei, weil mein Hals kratzt und die Heizungsluft bei uns im Büro so trocken ist. Mögen Sie auch eins?“

  • Nase putzen

    Anders als in ostasiatischen Ländern ist das Naseputzen in Deutschland nicht verpönt. Ihre Mitmenschen sind Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie dezent und leise schnäuzen und sich dabei leicht wegdrehen, um Ihre Keime bei sich zu behalten und nicht zu verteilen.

  • Taschentücher

    Papiertaschentücher sind hygienischer als Stofftaschentücher und daher bei einer Erkältung ideale Begleiter. Ein Stofftaschentuch benötigen Sie eher zu repräsentativen Zwecken und zücken es, wenn z. B. Ihre Sitznachbarin oder Ihr Sitznachbar im Kino feuchte Augen bekommt. Entsorgen Sie die Papiertaschentücher schnellstmöglich im Papierkorb. Tische, Schreibtische und Aschenbecher sind keine geeigneten Ablagen für Ihren Hygienemüll.

  • Rücksicht

    Zur Rücksicht gehört, andere zu schützen und zu Hause zu bleiben, wenn Sie selbst erkrankt sind. Haben Sie ein schlechtes Gewissen, weil Sie andere mit der Arbeit allein lassen? Sicher gibt es andere Möglichkeiten. Vielleicht können Sie die eine oder andere Aufgabe zu Hause am Laptop erledigen. Das Beste ist jedoch, Sie kurieren sich aus, um schnell wieder voll einsatzfähig zu sein.



***************************
Haben Sie diesen Beitrag entdeckt, weil Sie nach dem Stichwort „Weihnachten“ gesucht haben? Dann haben wir hier vielleicht das Richtige für Sie: fix und fertig vorbereitete Weihnachtsbriefe für Ihre Korrespondenz zu Weihnachten sowie Organisationstipps für die optimale Weihnachts-Vorbereitung.
Beitrag veröffentlicht am: 27.12.2010
Aus: Der große Knigge – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/6334
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?Landlächeln
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?

Das Landlächeln werden Sie erleben, wenn Sie sich auf das Erlebnis „Land“ einlassen: sei es, um die müden Knochen draußen in der Natur mal wieder zu reanimieren oder um sich vom hektischen Alltagsleben zu erholen.

Alle Sinne werden aktiviert und sorgen so dafür, dass jeder Teil Ihres Körpers Ihren Gesichtsmuskeln empfehlen wird, Ihren Mund zu einem entspannten Lächeln zu formen. Da können Sie gar nichts gegen tun :-)

Wollen Sie es erleben? Dann schauen Sie sich doch einmal unser Vulkaneifel-Ferienhaus an und nehmen Sie auch demnächst ein Landlächeln mit zurück in Ihren Alltag.

Kommen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!



Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Reden und präsentieren aktuell

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ – das gilt keinesfalls im Berufsleben. Wer sich gekonnt in Szene setzen und sein Anliegen erfolgreich „rüberbringen“ kann, ist eindeutig im Vorteil. Und auch im Privatleben gibt es zahlreiche Situationen, wo Ihre rhetorischen Fähigkeiten gefragt sind: beispielsweise im Vereinsleben, aber auch bei wichtigen familiären Ereignissen.

„Reden und präsentieren aktuell“ hält jeden Mittwoch geldwerte Rhetorik-Tipps, pfiffige PowerPoint-Ideen, aktuelle Etikette-Empfehlungen sowie zeitgemäße Zitate für Sie bereit – damit Ihre nächste Rede, Ihre nächste Präsentation ein Bombenerfolg wird.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory