Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Gerhard Schneider
Gerhard Schneider

Stilles Örtchen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Kredit vom Kind: Wie Sie diese Steuer-Spar-Möglichkeit geschickt einfädeln

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Ein Kredit von Ihrem eigenen Kind? „Wie soll ich diese Idee umsetzen – mein Kind hat kein Geld, das es mir leihen könnte.“

In diesem Beitrag aus dem Steuern sparen für Selbstständige finden Sie die Antwort: Sie können Ihrem Kind vorher einen Betrag schenken – und Ihr Kind gibt Ihnen danach einen Kredit!

Das ist z. B. eine gute Idee, wenn Sie angespartes Geld ohnehin einmal Ihren Kindern vererben wollen. Dann schenken Sie das Geld bereits jetzt und lassen es steuerlich für sich arbeiten. So funktioniert es:

Natürlich kennen auch die Finanzbeamten und Betriebsprüfer diese Steuer-Spar-Möglichkeit. Deshalb schauen sie ganz genau hin, wenn Sie Ihrem Kind zunächst Geld schenken, um dann von ihm einen Kredit aufzunehmen und die Zinsen als Betriebsausgaben steuerlich geltend zu machen. Die Schenkung vor dem Darlehen muss deshalb einigen Anforderungen entsprechen:

Voraussetzung 1: Schenkung nicht mit Auflagen verbinden!

Sofort zum Scheitern verurteilt wäre Ihr Steuer-Spar-Modell, wenn Sie die Schenkung vertraglich mit dem Darlehen verbinden würden. Setzen Sie also auf keinen Fall einen Vertrag nach diesem Motto auf:

„Ich schenke dir die Summe X. Das Geld darfst du aber nur für ein Darlehen an mich verwenden.“

Das heißt für Sie: Trennen Sie schriftliche Vereinbarungen über die Schenkung und über den Vertrag streng voneinander. Es darf auf keinen Fall der Eindruck entstehen, dass die Schenkung nur unter der Bedingung einer nachfolgenden Kreditgewährung erfolgt ist!

Voraussetzung 2: Klare Trennung der Konten!

Problematisch wäre es auch, wenn Ihr Kind offensichtlich nicht frei über das Geld verfügen könnte. Das ist nicht nur dann der Fall, wenn die Schenkung an Bedingungen geknüpft ist, sondern auch dann, wenn die Vermögen von Kindern und Eltern nicht einwandfrei getrennt sind.

Beispiel: Sie buchen den Schenkungsbetrag einfach innerhalb Ihrer Buchführung von Ihrem Kapitalkonto auf ein Darlehenskonto Ihres Kindes. Auch in diesem Fall wittern Finanzbeamte und Betriebsprüfer sofort Missbrauch. Gehen Sie also so vor:

Überweisen Sie den Schenkungsbetrag auf ein eigenes Konto auf den Namen Ihres Kindes, über das es frei verfügen kann.

Voraussetzung 3: Lassen Sie etwas Zeit verstreichen

Wenn die Schenkung an Ihr Kind und das folgende Darlehen zeitlich direkt aufeinanderfolgen, unterstellt Ihnen der Fiskus, dass die Schenkung nur zu dem Zweck erfolgt ist, Steuern zu sparen.

Deshalb: Achten Sie darauf, dass Sie mindestens 3 Monate zwischen Schenkung und Darlehen verstreichen lassen. Je mehr Zeit, desto besser.

Voraussetzung 4: Achten Sie auf unterschiedliche Beträge

Verdächtig sieht es auch aus, wenn der Schenkungsbetrag genau der Höhe des Darlehens entspricht. Beispiel: Sie schenken Ihrem Kind zunächst 50.000 €, und dann brauchen Sie zufälligerweise einen Betrag von 50.000 €, den Sie als Kredit von Ihrem Kind bekommen.

Sorgen Sie dafür, dass Schenkungs- und Darlehensbetrag unterschiedlich hoch sind.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind. Machen Sie auch nur in einem der 4 Punkte einen Fehler, riskieren Sie, dass die gesamte Gestaltung nicht anerkannt und Ihnen der steuerliche Abzug der Zinsen verwehrt wird. Im folgenden Beispiel sehen Sie, wie eine Schenkung und ein Kredit wasserdicht gestaltet sein könnten.

Steuern sparen für Selbstständige-Beispiel: So sind Schenkung und Kredit wasserdicht

Sie haben im Laufe der Zeit 35.000 € angespart. Das Geld brauchen Sie nicht für Ihre eigene Altersvorsorge und auch nicht für betriebliche Anschaffungen. Sie planen ohnehin, dieses Geld irgendwann einmal Ihrer Tochter zu vererben. Also warum nicht sofort schenken? Gesagt, getan:
  • Im März überweisen Sie Ihrer Tochter die 35.000 €. In der schriftlichen Vereinbarung verbinden Sie die Schenkung mit keinerlei Verpflichtungen. Ihre Tochter kann mit dem Geld tun und lassen, was sie will (Voraussetzung 1).

  • Sie überweisen das Geld tatsächlich auf ein Konto Ihrer Tochter. Am besten: Sie selbst haben gar keinen Zugriff auf dieses Konto (Voraussetzung 2).

  • Dann denken Sie nicht weiter an die Sache und lassen mindestens 3 Monate vergehen, am besten länger (Voraussetzung 3).

  • Im August wird Ihnen klar, dass Sie einen Kredit für eine betriebliche Anschaffung brauchen, mit der Sie vorher nicht gerechnet haben. Sie benötigen 30.000 € für eine neue Produktionsmaschine. Glücklicherweise verfügt Ihre Tochter über ausreichende finanzielle Mittel – sie hat sogar mehr, als Sie benötigen (Voraussetzung 4).

  • Sie vereinbaren mit Ihrer Tochter einen Kreditvertrag über die Summe von 30.000 € mit Konditionen, die einem Fremdvergleich standhalten
Beitrag veröffentlicht am: 14.12.2009
Aus: Steuern sparen für Selbstständige – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5325
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
GRATIS für Sie: Anleitung für eine perfekte 1-Minuten-Rede ...

... und 397 weitere pfiffige Vorträge und Ansprachen. PLUS 2 Redner-Reporte zum Sofort-Download!

Damit halten Sie ab sofort bewegende, packende, mitreißende, zündende, fröhliche und überzeugende Reden.

Die besten Ideen, Vorlagen, Formulierungen, Zitate und Redebausteine dazu finden Sie jetzt in dem Standardwerk für Redner: „Die BESTEN Reden von A bis Z“!

Testen Sie jetzt GRATIS und sichern Sie sich unsere Gratis-Ratgeber "Lampenfieber ABC" und "Rednerpannen ABC"



Diese aktuellen News & Tipps für Selbstständige und Unternehmer könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Selbstständige und Unternehmer

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory