Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Gerhard Schneider
Gerhard Schneider

Stilles Örtchen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Lassen Sie Ihre Mitarbeiter sich selbst beurteilen

Die meisten Menschen haben ein sehr gutes Gefühl dafür, was sie leisten können oder nicht und wie sie sich in der Gruppe oder im Team einordnen müssen. Das meint Stephen R. Covey, Vorsitzender des Covey Leadership Center.

Probieren Sie es doch mal in Ihrer Abteilung aus. Hier einige Tipps dazu aus Führungskraft aktuell:

  • Schaffen Sie ein Verständnis für das angepeilte Ziel: Erklären Sie jedem Mitarbeiter genau, welches Ziel angestrebt wird und warum das so ist: Erläutern Sie genau die Zusammenhänge und warum das Erreichen dieses Ziels von großer Bedeutung ist.

  • Erklären Sie, welche Voraussetzungen der Mitarbeiter erfüllen muss, um dieses Ziel zu erreichen. Definieren Sie genau, welche Leistungen er erbringen muss, um die Aufgabe gut, sehr gut oder ausgezeichnet erfüllen zu können, ähnlich wie beim Benotungssystem in der Schule. Versichern Sie dem Mitarbeiter, dass Sie als seine Führungskraft alles dafür tun werden, damit er seine Möglichkeiten voll ausschöpfen kann.

  • Lassen Sie den Mitarbeiter seine eigenen Vorstellungen entwickeln: Was ist er individuell bereit, für dieses Ziel zu leisten? Welches Ergebnis traut er sich zu? Und was will er konkret dafür tun?

  • Bitten Sie um eine schriftliche Zusammenfassung. Hier formuliert Ihr Mitarbeiter die Quintessenz Ihrer Diskussion, definiert das gemeinsame Ziel und die genaue Vorgehensweise und schlägt selbst einen Termin für die nächste Leistungsplanung oder Beurteilungsdiskussion vor.
Beitrag veröffentlicht am: 20.04.2009
Aus: Führungskraft aktuell — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4298
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Führungswissen für die AssistentinFührungswissen für die Assistentin
Führungswissen für die Assistentin

Überzeugen, delegieren und motivieren im Auftrag des Chefs

Als Assistent/-in müssen Sie Ihren Chef in seiner Führungsrolle effektiv unterstützen und wirksam entlasten.

Dabei sind Sie nicht selten die erste Anlaufstelle für Kollegen, Kunden und Mitarbeiter und müssen Ihren Chef auch in dessen Abwesenheit souverän vertreten.

An zwei intensiven Seminartagen erfahren Sie alles, was Sie für diese Aufgaben wissen müssen – Jetzt anmelden!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

E-Mail-Newsletter: Personal intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory