Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Gerhard Schneider
Gerhard Schneider

Stilles Örtchen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Man darf niemals mit Sekt oder Selters zuprosten - oder?

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Der große Knigge räumt mit Halbwissen und Unwahrheiten auf.

Ein Gerücht, das sich hartnäckig hält und immer wieder Thema der Redaktionssprechstunde ist: „Mit prickelnden Getränken, zum Beispiel Sekt und Selters, prostet man nicht zu. Anstoßen darf man nur mit Wein, alles andere ist unschicklich.

Stellen Sie sich eine festlich gedeckte Tafel vor, der Gastgeber erhebt das Glas. Alle Gäste tun es ihm nach, bis auf einen: Es handelt sich um den armen Kerl, der noch Auto fahren muss und sich sogar bereit erklärt hat, die anderen Gäste nach Hause zu bringen.

Wäre es stilvoll, diesen einen Gast aus der Gemeinschaft auszuschließen, nur weil er keinen Alkohol trinkt? Ganz sicher nicht. Auch im Zuge der Aufklärungskampagnen „Kein Alkohol am Steuer“ empfiehlt Der große Knigge: Schließen Sie Abstinenzler nicht aus der Gemeinschaft aus! Zuprosten und Anstoßen mit Selters ist nach modernen Regeln erlaubt.

Mit Sekt ist es ähnlich: Wer will Millionen von Menschen verbieten, zu Silvester „auf ein gutes neues Jahr“ anzustoßen? Wir die Redaktion nicht! Na dann „Prost“, „Salute“ oder „Cheers“ auch mit Sekt und Selters!
Beitrag veröffentlicht am: 28.12.2010
Aus: Der große Knigge – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 2 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/6372
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Optimale ChefentlastungOptimale Chefentlastung
Chefentlastung heute und morgen.

Sie managen Informationsflüsse und Termine und halten schon heute Ihrem Vorgesetzten den Rücken frei. Doch wie können Sie Ihren Chef noch besser unterstützen?

Im zweitägigen Intensiv-Seminar Optimale Chefentlastunglernen Sie, wie Sie Ihr Office transparent organisieren und mit den täglichen Herausforderungen souverän umgehen. Sie erfahren, wie Sie auch in schwierigen Situationen selbstsicher reagieren und sich Respekt im Office-Alltag verschaffen.



Werden Sie mit Ihrem Chef gemeinsam zum perfekten Team!



Diese aktuellen News & Tipps für Selbstständige und Unternehmer könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Selbstständige und Unternehmer

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory