Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Michael T. Sobik
Michael T. Sobik

Zeigen Sie als Arbeitgeber ruhig mal Flagge

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: E-Mails und Briefe nach der DIN 5008

 
 
Beitrag twittern
Mit einem simplen Kinderspiel verdient Richard Crasnick Millionen

Richard Crasnick hat das gewagt, wovon viele nur träumen: Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Die Geschäftsidee des 47-jährigen Sportfreaks aus Kalifornien beruht auf den Wurzeln seiner Kindheit: Als die Sport-PR-Agentur, für die er arbeitete, Ende der 90er Jahre nicht mehr lief, suchte Crasnick nach Alternativen und erinnerte sich an seine Leidenschaft als junger Schüler zurück: den Paper Football.

Basis der Millionenidee ist ein uraltes, simples Schülerspiel. Die Geschäftsidee stellt Ihnen die Idee von Richard Crasnick hier vor:

Erinnern Sie sich? Ein Tisch, möglichst lang und schmal, ein Stück Papier in Form eines Triangels und ein würdiger Gegner – los ging’s! Ziel des Spiels ist es, den Ball mit einem Versuch in die gegnerische Endzone (den hinteren Bereich des Tisches) zu schnippen und somit einen „Touchdown“ zu erzielen. Wer als Erster 21 Punkte „erschnippt“, gewinnt.

Auf dieser simplen Spielidee basiert Richard Crasnicks Unternehmen FIKI – Flick it and Kick it (frei übersetzt: Schnipp es und kick es), mit dem er sich auf die Produktion und den Vertrieb von Mini-Tischspielen spezialisiert hat. Denn wo der Gegner fehlt, muss eine andere Herausforderung her – in Form eines Fußballtors, Basketballkorbs oder Ähnlichem.

Gestartet ist Crasnick im Jahr 2000. Er investierte 100.000 $ für die Produktion und verkaufte seine Spiele in Souvenir-Shops und Spielwarenläden. Nach Anlaufschwierigkeiten entwickelte sich FIKI immer besser. Die Produktpalette nahm ständig zu. Heute gibt es FIKI Football, FIKI Soccer, Hockey, Basketball, Baseball und sogar Golf.

Es gibt also alle Sportmöglichkeiten bei FIKI – nur eben für die Finger. Jedes Produkt besteht aus einem Stück Leder als Ball oder Puck und einer Mini-Spielplatte mit zugehörigem Tor oder Korb.

2 Millionen $ Umsatz erwirtschaftet Crasnick allein 2008

Im Jahr 2006 erwarb FIKI die Rechte an den Logos der Nationalen Football-Liga der USA (NFL – National Football League), die jetzt auch die FIKI-Produkte schmücken. Im letzten Jahr konnte der Unternehmer erstmalig Fuß bei großen Sportketten wie Big 5 oder Sears fassen.

Heute beschäftigt er 4 Mitarbeiter und einen stellvertretenden Geschäftsführer. Für letztes Jahr rechnet Crasnick mit einem Umsatz von mindestens 2 Millionen Dollar – so viel Geld mit einem simplen Kinderspiel!
Beitrag veröffentlicht am: 09.01.2009
Aus: Die Geschäftsidee – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4053
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Präsentationen und Vorlagen mit StrukturPräsentationen und Vorlagen mit Struktur
So strukturieren Sie Vorlagen und Präsentationen für Ihren Chef!

Wie schaffen Sie es, auch Präsentationen für Ihren Chef perfekt strukturiert aufzubereiten?

Im zweitägigen Intensiv-Seminar Präsentationen und Vorlagen mit Struktur üben Sie sich in der Kunst, immer einen „roten Faden“ zu verfolgen - sei es in internen Mitteilungen oder Vorstandsvorlagen.

Sie lernen, wie Sie Aussagen logisch gliedern, Inhalte gut gestalten und mit Ihrer effizienten Arbeit nicht nur Ihren Chef überzeugen.

Überzeugen Sie durch klare Botschaften und strukturierte Inhalte!



Diese aktuellen News & Tipps für Selbstständige und Unternehmer könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Selbstständige und Unternehmer

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory