Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Dr. Eike Wenzel
Dr. Eike Wenzel

Schlecker, „Discount-Wohlstand” und die neue Grammatik der Weltwirtschaft

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: E-Mails und Briefe nach der DIN 5008

 
 
Beitrag twittern
Mit Fotos kommen Sie den Kundenwünschen leichter auf die Spur

In den USA verbreitet sich derzeit eine neue Methode der Marktforschung namens Visual DNA. Lesen Sie in diesem Beitrag aus dem Trendletter, was man darunter verstehen kann:

Anstatt Teilnehmer an Fokusgruppen einen schriftlichen Fragebogen ausfüllen zu lassen, bekommen die Probanden eine Auswahl von Fotos präsentiert, in Verbindung mit einer Frage wie: „Wie stellen Sie sich ein romantisches Wochenende vor?“

Danach können sie ein Bild anklicken, das am ehesten ihrer Vorstellung entspricht. Andere Fotostrecken sind überschrieben mit „Was ich tun würde, wenn ich einen Tag frei hätte“ oder „Freiheit bedeutet …“.

Aus den rund 20 Antworten errechnet ein Programm die Vorlieben des Kunden. Diese Daten sollen für Produktempfehlungen genutzt werden: Wer zum Beispiel auf die Frage nach der perfekten Freizeitgestaltung das Foto eines Lehnstuhls angeklickt hat, erhält Werbung für neu erschienene Bücher.

Trendletter-Einschätzung: ein interessanter Ansatz. Das Visuelle gewinnt in allen Lebensbereichen weiter an Bedeutung; das Medium Internet verstärkt diese Entwicklung noch. Marktforschung in Bilderform kommt den Konsumgewohnheiten der jungen Zielgruppen entgegen und wird eher akzeptiert als klassische Fragebögen.

Erfahrungen aus der Praxis bestätigen das: Nectar , das größte britische Bonusprogramm, setzt Visual DNA bereits ein – und schätzt, dass solche Tests 3,5-mal häufiger ausgefüllt werden als Fragebögen.
Beitrag veröffentlicht am: 26.08.2008
Aus: Trendletter — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3663
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die geprüfte Korrespondenz-ExpertinDie geprüfte Korrespondenz-Expertin
Die geprüfte Korrespondenz-Expertin

Ihr Korrespondenzwissen wird jeden Tag auf die Probe gestellt. Jeden Tag werden viele E-Mails und Briefe an Kunden und Geschäftspartner getextet und geschrieben und gelegentlich kommen Sie nicht umhin, im Duden einzelne Wörter nachzuschlagen. Häufig investieren Sie viel mehr Zeit in einen Brief als nötig oder geplant ist, weil Ihnen die passende Formulierung fehlt.


Hier mehr über das Seminar: Korrespondenz-Expertin



Diese aktuellen News & Tipps für Werbung, Marketing und Trends könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Werbung, Marketing und Trends

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory