Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Hildegard Gemünden
Hildegard Gemünden

Soziale Medien: Sie müssen nicht auf allen Hochzeiten tanzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Mitarbeiter führen: Schaffen Sie Vertrauen durch gemeinsame Ziele

Was macht Mitarbeiter zu motivierten Mitstreitern? Umfragen in den unterschiedlichsten Unternehmen haben gezeigt, dass „Vertrauen und Sicherheit“ zu den entscheidenden Motivationsfaktoren gehören. Vertrauen entsteht, wenn Ihre Mitarbeiter keinen Anlass zu Misstrauen haben – wenn Transparenz und Nachvollziehbarkeit bei den Entscheidungen gegeben sind.

Erreichen können Sie dies durch konkrete und realistische Zielvereinbarungen.

Probieren Sie doch mal diese Tipps aus Einfach organisiert! kompakt:

  1. Bringen Sie die Unternehmensziele mit den eigenen Zielen der Mitarbeiter in Einklang, und erläutern Sie, was der Erfolg der Firma mit deren persönlichen Zielen zu tun hat. So erleben Mitarbeiter eine Zielvorgabe nicht als Last, sondern als eigenes Ziel.

  2. Formulieren Sie die Ziele immer in Bezug auf die konkreten Aufgaben eines Mitarbeiters. Sind Zielvorgaben nicht eindeutig, läuft die Arbeit oft ins Leere. Je konkreter Sie ein Ziel beschreiben, umso mehr wird der Mitarbeiter alles dransetzen, dieses Ziel zu erreichen.

  3. Konzentrieren Sie sich bei der Zielvorgabe auf die wesentlichen Punkte. Wer zu viel auf einmal erreichen will, vergeudet häufig Kraft. Und bleiben Sie realistisch: Ziele, die zu hoch gesteckt sind, demotivieren, und Ziele, die zu niedrig gesteckt sind, bilden keinen Anreiz.

  4. Treffen Sie verlässliche Zielvereinbarungen: Wechseln Sie nicht von Jahr zu Jahr die Richtung. Sollte eine Änderung dennoch unumgänglich sein, gehen Sie darauf offen ein: Erklären Sie dem Mitarbeiter die Gründe und welche neuen Zielvorgaben nun existieren.

  5. Sprechen Sie wiederholt über die Ziele. Es reicht nicht aus, sie einmal groß zu präsentieren – und dann nie wieder zu erwähnen. Denken Sie dran: Führen ist eine Kunst, die stetig optimiert sein will.
Beitrag veröffentlicht am: 26.01.2010
Aus: Einfach organisiert! kompakt – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5379
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Modern. Komfortabel. Exklusiv. Ihr Luxus-Ferienhaus mit Entspannungs-GarantieLandlächeln
Modern. Komfortabel. Exklusiv. Ihr Luxus-Ferienhaus mit Entspannungs-Garantie

Auf über 170 m² Wohlfühlfläche, verteilt auf 2 Etagen, bietet es Ihnen alles, was Sie brauchen, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen: viel Platz für 6 Personen, Sauna, Wellness-Duschen, Eckbadewanne, Kuschel-Betten, Kamin, einen wunderschönen Garten mit Teich, ein Klang- und Seh-Erlebnis im Wohnzimmer, eine unbezahlbar tolle Landschaft (Vulkaneifel) und vieles mehr – und das alles in einer hochwertigen Ausstattung, die kaum zu wünschen übrig lässt!

Schauen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory