Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Hildegard Gemünden
Hildegard Gemünden

Soziale Medien: Sie müssen nicht auf allen Hochzeiten tanzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: E-Mails und Briefe nach der DIN 5008

 
 
Beitrag twittern
Müssen Sie auf Verlangen immer ein Zwischenzeugnis ausstellen?

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
3 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Folgende Fragen wurde der Redaktion von Führungskraft aktuell gestellt: Muss man einem Mitarbeiter auf Verlangen ein Zwischenzeugnis ausstellen, auch wenn es keinen aktuellen Anlass dafür gibt?

Führungskraft aktuell meint dazu: Werfen Sie zuerst einen Blick in den Tarifvertrag. Denn hier ist oftmals ein Anspruch der Mitarbeiter auf ein Zwischenzeugnis festgelegt. So regelt z. B. § 61 Abs. 2 des Bundesangestelltentarifvertrags (BAT), dass Mitarbeiter „aus triftigen Gründen“ während des Angestelltenverhältnisses ein Zwischenzeugnis verlangen dürfen.

Triftige Gründe sind z. B. ein Vorgesetztenwechsel, eine Versetzung oder die Elternzeit. Einen grundsätzlichen gesetzlichen Anspruch auf ein Zwischenzeugnis gibt es allerdings nicht.

Empfehlung: Stellen Sie nur dann ein Zwischenzeugnis aus, wenn ein triftiger Grund vorliegt. Das ist eine allgemein übliche Vorgehensweise.

Denn Vorsicht: Mit einem Zwischenzeugnis legen Sie sich weitgehend fest. Das Landesarbeitsgericht Köln hat mit seinem Urteil vom 22.8.97, 11 Sa 235/97, entschieden, dass die Beurteilung in einem Endzeugnis nicht schlechter ausfallen darf als im Zwischenzeugnis.

Nur wenn Sie die schlechteren Leistungen nach dem vorangehenden Zwischenzeugnis tatsächlich nachweisen können, darf Ihre Beurteilung darunter liegen.
Beitrag veröffentlicht am: 18.09.2008
Aus: Führungskraft aktuell — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 2 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3511
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Perfekte Ablage im digitalen OfficePerfekte Ablage im digitalen Office
Vorgänge optimieren. Ordnung schaffen. Wissen managen.


finden auch Sie manchmal ein Dokument nicht auf Anhieb? Müssen Sie manchmal Unterlagen zeitaufwändig suchen?

Hier hilft ein gut durchdachtes Ablagesystem. Und zwar klar strukturiert, effizient und transparent.
Wie das funktioniert, erfahren Sie im Seminar
Perfekte Ablage im digitalen Office.

In diesem zweitägigen Intensiv-Training lernen Sie, wie Sie Projekte und Prozesse teamfähig ablegen. So haben nicht nur Sie, sondern alle im Team alle Unterlagen sofort parat, wenn sie gebraucht werden. Das spart nicht nur eine Menge Zeit, sondern auch Nerven.

Der Weg zur teamfähigen Ablage: Wissen und Fakten sofort parat



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

E-Mail-Newsletter: Personal intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory