Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Günter Stein
Günter Stein

Ein wirklich leicht gesagter Satz ...

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Muslime, eine interessante Millionen-Zielgruppe – der Unterschied macht’s

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
4 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Frage an die Redaktion von Besser verkaufen:

„Auf einem Vertriebssymposium berichtete kürzlich ein Verkaufsleiter über die wachsende Zielgruppe ,muslimische Käufer‘. Im Prinzip keine schlechte Idee. Doch worauf muss man – generell gesprochen – in Vertrieb und Verkauf achten? Wir verkaufen direkt, dies als kleine Ergänzung.“

Antwort der Redaktion: Über 15 Millionen Muslime leben derzeit in Europa, davon 3,5 Millionen in Deutschland. Bis 2015 wird sich ihre Zahl verdoppeln, während die europäische Bevölkerung in diesem Zeitraum um 3,5 % schrumpft. Von einem Nischenmarkt wird sich der Markt für muslimische Produkte zu einem Massenmarkt entwickeln. Das spricht für diesen Markt. Doch wie sehen die Verkaufsargumente aus, mit denen Sie diesen Markt angehen?

Verkaufsargumente für diese Zielgruppe sind:

Lebensmittel müssen „halal“, das heißt ohne Schweinefleisch und von geschächteten Schlachttieren (z. B. Mekkafood.com) stammen.

Zinsen sind verboten.

Kann Ihre Leistung fremdfinanziert werden? Dann bieten Sie für Moslems Leasing an. Da der Leasing-Geber ein gegenständliches Gut gegen Geld zur Verfügung stellt, ist Leasing bei Muslimen sehr beliebt.

Den amerikanischen Lebensstil schätzen viele Moslems, doch sie haben Vorbehalte gegenüber den USA. Daher empfiehlt es sich ggf. bei Bekleidung (z. B. Jeans) oder Lebensmitteln (z. B. Erfrischungsgetränke) auf die nicht-amerikanische Herkunft hinzuweisen.

Besser verkaufen-Beispiel: Die dänische Brauerei Heinecken bietet ein alkoholfreies Malzbier namens Fayrouz an und ist damit sehr erfolgreich. Die deutsche Brause Sinalco hat in islamischen Ländern einen Marktanteil von 30 %. Das Hauptverkaufsargument ist die Nicht-US-Herkunft des Getränks.
Beitrag veröffentlicht am: 14.12.2010
Aus: Besser verkaufen – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/6550
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Geprüfte Betriebswirtschafts-AssistentinGeprüfte Betriebswirtschafts-Assistentin
Geprüfte Betriebswirtschafts-Assistentin

Management | Marketing | Rechnungswesen | Controlling

Dieser Intensivlehrgang vermittelt Ihnen in nur 4 Tagen ein umfangreiches Potenzial an betriebswirtschaftlichem Wissen, mit dem Sie die Zusammenhänge besser verstehen werden. Erlangen Sie optimales Assistenzwissen durch betriebswirtschaftliches Know-how.

Eine Sekretärin, die über gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügt, ist für ihren Chef unersetzlich. Sie werden im Anschluss an diesen Lehrgang Ihre neuen Kenntnisse direkt in Ihre tägliche Sekretariatsarbeit integrieren können und legen ...

Hier mehr über das Seminar!



Diese aktuellen News & Tipps für Werbung, Marketing und Trends könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Werbung, Marketing und Trends

 

E-Mail-Newsletter: Marketing konkret

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory