Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Hildegard Gemünden
Hildegard Gemünden

Soziale Medien: Sie müssen nicht auf allen Hochzeiten tanzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Nicht immer nur kürzer: Wie Sie auch längere Arbeitszeiten anordnen können

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Manche Betriebe sind von der Wirtschaftskrise regelrecht auf dem falschen Fuß erwischt worden. Trifft das auch auf Ihren Betrieb zu und wollen Sie etwa mit geplanten Einstellungen warten, bis sich die Lage wieder bessert, können Sie natürlich vorübergehend auch zu einem anderen Mittel greifen, um Ihren Bedarf an Arbeitskraft zu decken: zu einer Verlängerung der Arbeitszeit.

Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber-Hintergrundwissen: Was dabei oft vergessen wird: Wie lange Ihr Mitarbeiter pro Woche arbeiten muss, entscheiden Sie als Arbeitgeber im Rahmen des Arbeitszeitgesetzes allein, wenn Sie keinem Tarifvertrag unterliegen, und zwar durch die Festlegung der Arbeitszeit im individuellen Arbeitsvertrag.

Hier hat Ihr Betriebsrat kein Mitspracherecht. Die nicht nur vorübergehende Verlängerung der regelmäßigen Arbeitszeit ist also nicht mitbestimmungspflichtig. Soll allerdings die betriebsübliche Arbeitszeit verlängert werden, sitzt Ihr Betriebsrat mit am Tisch. Betriebsüblich sind Arbeitszeiten, die für bestimmte Arbeitsplätze oder Arbeitnehmergruppen gelten. Wollen Sie diese Arbeitszeiten ausdehnen, müssen Sie das Mitbestimmungsrecht Ihres Betriebsrats aus § 87 Absatz 1 Nr. 2 BetrVG beachten und sich die Zustimmung Ihrer Arbeitnehmervertretung einholen.

Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber-Tipp: In Krisenzeiten lohnt es sich daher, sich mit Ihrem Betriebsrat rechtzeitig zusammenzusetzen und ein Bündnis für Arbeit zu schmieden.

So können Sie etwa in Form einer Betriebsvereinbarung die Dauer der betriebsüblichen Arbeitszeit auch ohne Lohnausgleich verkürzen oder verlängern, wenn Sie als Arbeitgeber dafür für einen bestimmten Zeitraum von betriebsbedingten Kündigungen Abstand nehmen.
Beitrag veröffentlicht am: 05.06.2009
Aus: Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 3 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4659
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Präsentationen und Vorlagen mit StrukturPräsentationen und Vorlagen mit Struktur
So strukturieren Sie Vorlagen und Präsentationen für Ihren Chef!

Wie schaffen Sie es, auch Präsentationen für Ihren Chef perfekt strukturiert aufzubereiten?

Im zweitägigen Intensiv-Seminar Präsentationen und Vorlagen mit Struktur üben Sie sich in der Kunst, immer einen „roten Faden“ zu verfolgen - sei es in internen Mitteilungen oder Vorstandsvorlagen.

Sie lernen, wie Sie Aussagen logisch gliedern, Inhalte gut gestalten und mit Ihrer effizienten Arbeit nicht nur Ihren Chef überzeugen.

Überzeugen Sie durch klare Botschaften und strukturierte Inhalte!



Diese aktuellen News & Tipps für Selbstständige und Unternehmer könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Selbstständige und Unternehmer

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory