Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Michael T. Sobik
Michael T. Sobik

Zeigen Sie als Arbeitgeber ruhig mal Flagge

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Ohne Kunden ist Ihre Firma nichts! Berücksichtigen Sie das Tag für Tag

Guy Kawasaki ist erfolgreicher Buchautor, Unternehmer und Ratgeber im Entrepreneur Magazine, der amerikanischen Zeitschrift für Gründer und Jungunternehmer. Der Geschäftsidee gibt er 5 überlebenswichtige Tipps in Sachen Kundenorientierung:

  1. Bringen Sie die Kunden ins Spiel

    Vertrauen Sie Ihren Kunden und vertrauen Sie Ihren Mitarbeitern – ermutigen Sie sie, Kritik zu üben. Fordern Sie vor allem Ihre Kunden dazu auf, Ihre Leistungen immer wieder zu bewerten und – wenn nötig – klar und deutlich zu kritisieren. Bedanken Sie sich für kritische Mitarbeit – nicht nur mit der Aussicht, in Zukunft besser zu werden. Schaffen Sie einen besonderen Anreiz, damit Ihre Kunden sich äußern.


  1. Engagieren Sie geeignete Leute

    Nette Philosophie, beste Absichten – aber ungeeignetes Personal: Das kann alle Ihre Bemühungen zunichte machen. Setzen Sie im Kundenservice Mitarbeiter ein, die größte Befriedigung empfinden, wenn sie anderen Menschen helfen und Probleme lösen können.

  2. Übernehmen Sie Verantwortung

    Ersparen Sie sich und vor allem Ihren Kunden die nervende Suche nach Schuld bzw. Schuldigen. Lösen Sie das Problem, lernen Sie daraus und ändern Sie Schwachstellen. Alles andere ist Verschwendung von Zeit und Kraft.

  3. Überraschen Sie Ihre Kunden

    Weniger versprechen und dann mehr bieten – besser können Sie Ihre Kunden gar nicht begeistern. Und darum geht es doch, oder?

  4. Integrieren Sie Kundenservice …

    … in Ihre Firmenphilosophie. Sich täglich mit Kunden und deren Problemen auseinanderzusetzen, darf keine Last sein, sondern muss zu einer Lust werden, sich ständig zu verbessern. Der Dank: Erfolg!
Beitrag veröffentlicht am: 17.07.2009
Aus: Die Geschäftsidee – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4633
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Führungswissen für die AssistentinFührungswissen für die Assistentin
So unterstützen, entlasten und vertreten Sie Ihren Vorgesetzten kompetent und souverän

In zahlreichen Übungen erhalten Sie Hilfestellungen zu folgenden Themen:

  • Sicher und verantwortlich mit der „geliehenen Macht” des Chefs agieren
  • Feedback geben, knifflige Situationen meistern, Konflikte lösen
  • Aufgaben sondieren, Sachverhalte klären, Leistungen einfordern
  • Als Mittlerin verschiedene Interessen geschickt unter einen Hut bringen
  • Besprechungen und Meetings gut planen und nachbereiten



Überzeugen, motivieren und delegieren im Auftrag des Chefs– Jetzt anmelden!



Diese aktuellen News & Tipps für Selbstständige und Unternehmer könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Selbstständige und Unternehmer

 

E-Mail-Newsletter: Unternehmen konkret

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Selbstständige & Unternehmer“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory