Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Angelika Rodatus
Angelika Rodatus

Zauberworte bewusst einsetzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Raus damit! Die besten 15 Tipps zum Aufräumen und Entrümpeln

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
3 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Das Winter naht, die Tage werden dunkler, und die Natur verändert sich. Ein guter Anlass, auch im Büro für Veränderungen zu sorgen. Starten Sie mit den 15 Entschlackungs-Tipps aus dem simplify organisiert in die neue Jahreszeit!

  1. Nutzen Sie den „fremden Blick“, um sich Aufräum-Motivation zu verschaffen und Chaos-Zonen in Ihrem Büro zu identifizieren. Stellen Sie sich dazu vor, Sie wären ein Fotograf und hätten den Auftrag, alle unaufgeräumten Stellen Ihres Büros zu fotografieren. Was würden Sie aufnehmen? Durchbrechen Sie Ihre gewohnte Wahrnehmung, indem Sie diesen Vorschlag mit einer Digitalkamera in die Praxis umsetzen.

  2. Gehen Sie beim Aufräumen und Entrümpeln systematisch mit Teilzielen vor: Regal für Regal, Schrank für Schrank, Schublade für Schublade, Schreibtisch, Computer, Rollcontainer, Korrespondenz, Adresspflege, Ordner, Mappen.

  3. Schaffen Sie Platz in Regalen und Schränken, indem Sie Archivordner an entfernte Standorte (Dachboden, Keller) auslagern.

  4. Trennen Sie sich von veralteten Notizen, Kalendern, Unterlagen, Handbüchern, Katalogen, Prospekten, Nachschlagewerken und Fachbüchern.

  5. Nehmen Sie Dokumente und Gegenstände in Augenschein, die Sie in den letzten 12 Monaten nicht gebraucht haben. Werden Sie diese in den nächsten 3 Monaten brauchen? Ganz sicher? Falls nicht: weg damit!

  6. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Kataloge, Handbücher oder bestimmte Dokumente nicht vielleicht doch noch einmal brauchen: Werfen Sie „auf Probe“ weg. Legen Sie die Papiere in einen Karton, und beschriften Sie diesen mit einem Verfallsdatum: „Komplett wegwerfen, falls bis XX.XX.2010 ungeöffnet.“ Und richten Sie sich einen zweiten Altpapierkorb ein zum Wegwerfen auf Probe, bequem erreichbar am bzw. unter dem Schreibtisch. In den kommt dann in Zukunft direkt all das, was Sie voraussichtlich nicht mehr brauchen werden.

  7. Tauschen Sie aufgeblähte Hängemappen gegen Hängeordner mit breitem Boden aus. Und ersetzen Sie schiefe Pappstehsammler durch Modelle aus Kunststoff oder Metall.

  8. Entrümpeln Sie die Schubladen Ihres Schreibtisches und von Rollcontainern in direkter Griffweite am Schreibtisch, um Platz für Dinge zu schaffen, die nicht ständig auf Ihrem Schreibtisch liegen müssen.

  9. Fragen Sie sich bei losen Unterlagen, die Sie noch aufheben möchten oder müssen, ob sie thematisch in eine vorhandene Mappe passen, bevor Sie eine neue dafür einrichten.

  10. Aufräumen muss nicht öde sein: Veranstalten Sie umfangreiche Entrümpelungsaktionen mit mehreren Beteiligten als „Aufräumparty“. Organisieren Sie belegte Brötchen und Getränke, und spendieren Sie eine Flasche Schampus, um gemeinsam den erfolgreichen Abschluss zu feiern.

  11. Befreien Sie Fensterbänke, Stühle, Rollcontainer und andere zur (Papier-)Ablage zweckentfremdete Bereiche.

  12. Durchforsten Sie auch Ihre Handtasche bzw. Ihren Aktenkoffer und andere „Unterwegs-Taschen“. Nehmen Sie heraus, was sich an überflüssigem Gewicht dort angesammelt hat – wie Belege und Tickets, Zeitungsartikel, Visitenkarten, mehrfach vorhandene Stifte, leere Batterien, Prospekte und Ähnliches mehr.

  13. Gönnen Sie sich eine Belohnung, nachdem Sie Ihre Aufräumaktion abgeschlossen haben.

Hilfreiche Entschlackungs-Tipps nach der Aufräumaktion – Nehmen Sie sich für die Zukunft Folgendes vor:
  1. Möglichst so viel, wie jeden Tag hereinkommt, sollte künftig auch wieder heraus.

  2. Vermeiden Sie Gewohnheitsablagen: Heben Sie nichts auf und legen Sie nichts ab, nur weil es schon im mer so gemacht wurde.
Beitrag veröffentlicht am: 12.10.2009
Aus: simplify organisiert – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 7 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5120
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Wie die Zusammenarbeit gelingt, erfahren Sie in diesem Top-SeminarZwei Sekretärinnen – Ein Chef
So optimieren Sie die Zusammenarbeit im Doppelsekretariat

Zu zweit ein Sekretariat auf Führungsebene zu meistern, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine gesunde Portion Teamgeist, konkrete Absprachen sowie einen regelmäßigen Informationsaustausch.

Denn Ihr Chef ist häufig unterwegs und verlässt sich darauf, dass Sie das Office gemeinsam mit Ihrer Kollegin kompetent koordinieren. Dabei müssen Sie täglich eigenverantwortlich und effizient handeln, eine Vielzahl von Dokumenten und Informationen erfolgreich steuern.



Erwerben Sie in diesem Seminar das nötige Know-how, um sich im turbulenten Arbeitsalltag eines Doppelsekretariates optimal zu organisieren.



Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Management intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory