Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Angelika Rodatus
Angelika Rodatus

Zauberworte bewusst einsetzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
So sparen Sie ohne Rasenmäher

Nicht nur rasant steigende Energie- und Rohstoffkosten wie in der jüngsten Vergangenheit zwingen zum Sparen. Spartipps für alle Bereich einer Firma finden Sie an jeder Ecke, doch sind die darin in Aussicht gestellten Einsparungen auch effektiv? Sie können z. B. die Temperatur in den Büros um 2 Grad senken und so 400 € pro Monat sparen, doch wenn Ihre Mitarbeiter murren, schaden Sie Ihrer Firma sogar.

simplify your business-Tipp: Verschaffen Sie sich also erst einen Überblick, bevor Sie die Schere ansetzen und pauschal die Kosten nach der Rasenmähermethode senken!

  • So erkennen Sie Ihr Einsparungspotenzial

    Sie kommen möglichen Einsparungen nur auf die Spur, wenn Sie sich die Belege anschauen. Investieren Sie 4 Stunden, und gehen Sie in Ihre Buchhaltung. Lassen Sie sich erklären, wie die Belege abgelegt werden. Greifen Sie sich dann von jeder Belegart einen Ordner. Suchen Sie stichprobenartig jeweils 1 oder 2 Belege heraus, z. B. bei den Eingangsrechnungen, beim Materialeinkauf, beim Kassenbuch, bei der Lohnbuchhaltung usw.

    Schauen Sie nicht auf die Beträge, sondern fragen Sie nach der Geschichte dahinter: Gibt es Regeln für den Einkauf, z. B. das 4-Augen-Prinzip bei Bestellungen ab 5.000 €? Gibt es für jede Ausgabe einen dafür Verantwortlichen? Was wäre passiert, wenn diese Ausgabe nicht angefallen wäre? Welches wären die Alternativen gewesen? Hat der Verantwortliche mehrere Angebote verglichen? Kann so weiter verfahren werden?


  • Wo entstehen die Kosten?

    Der Beleg ist nicht die Realität. Daher fordert die japanische Kaizen-Lehre von der kontinuierlichen Verbesserung unmissverständlich: „Gehe an den Ort, wo du die Wahrheit finden kannst!“ (= Gemba-Prinzip).

    Einfach nur ein Anruf bei dem zuständigen Mitarbeiter reicht also nicht! Gehen Sie persönlich zu ihm hin. Lassen Sie sich zeigen, wie die Abläufe an seiner Maschine, seinem Computer oder auf seinem Schreibtisch sind. Bitten Sie ihn um eine Erklärung, wann jeweils eine Bestellung ausgelöst wird.

    Stellen Sie sich folgende Fragen: Sind die bestellten Mengen angemessen? Werden Vorräte gehortet? Prüft der Mitarbeiter die Lieferung, oder zeichnet er einfach nur ab?

    Werfen Sie abschließend auch einen Blick auf den Arbeitsplatz und in die Schränke. Unordnung weist auf mangelnde Effizient hin.


  • Senken Sie vor allem die Fixkosten

    In guten Zeiten ist es relativ gleichgültig, ob Sie erst bei einer Auslastung von 80 % Geld verdienen oder schon bei 40 %. Fällt aber in weniger guten Zeiten ein größerer Kunde aus, werden die Fixkosten zum Problem.

    Widmen Sie daher 50 % Ihrer für das Kostensenkungsprojekt vorgesehenen Zeit auf die Fixkosten. Das mag schwierig sein – schließlich sind es ja „Fix“-Kosten, doch Ihr Unternehmen wird nur so langfristig krisenfest. Typische Fixkosten sind Abschreibungen, Leasing von Fahrzeugen, Anlagen und Geräte, Miete und Zinsen. Auch im Personalaufwand (ca. 90 %) und in der Werbung (ca. 40 %) sind Fixkosten enthalten.


  • Übertreiben Sie das Sparen nicht

    Gezielte Ausgaben für Ihr Neugeschäft, für die Bindung von Kunden und für die Verbesserung Ihres Services sind Investitionen in die Zukunft Ihres Unternehmens. Sparen Sie hier nicht!
Beitrag veröffentlicht am: 03.04.2009
Aus: simplify your business – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4244
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
GRATIS für Sie: Anleitung für eine perfekte 1-Minuten-Rede ...

... und 397 weitere pfiffige Vorträge und Ansprachen. PLUS 2 Redner-Reporte zum Sofort-Download!

Damit halten Sie ab sofort bewegende, packende, mitreißende, zündende, fröhliche und überzeugende Reden.

Die besten Ideen, Vorlagen, Formulierungen, Zitate und Redebausteine dazu finden Sie jetzt in dem Standardwerk für Redner: „Die BESTEN Reden von A bis Z“!

Testen Sie jetzt GRATIS und sichern Sie sich unsere Gratis-Ratgeber "Lampenfieber ABC" und "Rednerpannen ABC"



Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Reden und präsentieren aktuell

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ – das gilt keinesfalls im Berufsleben. Wer sich gekonnt in Szene setzen und sein Anliegen erfolgreich „rüberbringen“ kann, ist eindeutig im Vorteil. Und auch im Privatleben gibt es zahlreiche Situationen, wo Ihre rhetorischen Fähigkeiten gefragt sind: beispielsweise im Vereinsleben, aber auch bei wichtigen familiären Ereignissen.

„Reden und präsentieren aktuell“ hält jeden Mittwoch geldwerte Rhetorik-Tipps, pfiffige PowerPoint-Ideen, aktuelle Etikette-Empfehlungen sowie zeitgemäße Zitate für Sie bereit – damit Ihre nächste Rede, Ihre nächste Präsentation ein Bombenerfolg wird.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory