Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Michael T. Sobik
Michael T. Sobik

Zeigen Sie als Arbeitgeber ruhig mal Flagge

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
So überwinden Sie Zeit raubende und demotivierende Schreibblockaden

Dass das Schreiben nicht immer leicht fällt, wissen diejenigen am besten, die es beruflich tun. Die folgenden Aussagen bekannter Schriftsteller hat Einfach organisiert! kompakt für Sie alltagstauglich „übersetzt“:
  • „Je länger man ein Wort anschaut, desto fremder schaut es zurück.“ (Karl Kraus, 1874–1936)

    Das heißt: Brüten Sie nicht übertrieben lange über einem einzelnen Wort oder über der „perfekten“ Formulierung. Für fast jeden Ausdruck gibt es eine einfache Lösung oder eine passende Umschreibung.


  • „Schreibe nur, wie du reden würdest, und so wirst du einen guten Brief schreiben.“ (Johann Wolfgang von Goethe, 1749–1832)

    Das heißt: Unterbrechen Sie fließende Gedankenströme nicht durch Feilen an Details. Überarbeiten können Sie später immer noch. Seien Sie selbstkritisch, aber übertreiben Sie es nicht damit. Zu viele Skrupel behindern Ihren Ideenfluss und kosten Zeit.

    Und – ganz wichtig: Versuchen Sie nicht, in einem Stil zu schreiben, der Ihnen nicht liegt.

  • „Man kann eben nur schreiben, indem man schreibt.“ (Klaus Modick, *1951)

    Das heißt: Beginnen Sie mit Ideen und Inhalten, die Sie bereits im Kopf haben, und suchen Sie nicht verzweifelt nach denen, die Sie noch nicht haben. Halten Sie sich beispielsweise nicht mit einer Einleitung auf, wenn Ihnen gerade keine einfällt. Fangen Sie einfach irgendwo in der Mitte an.

    Sie werden sehen: Wenn der übrige Text erst einmal steht, fällt Ihnen das Formulieren der noch fehlenden ersten Sätze viel leichter.
Beitrag veröffentlicht am: 13.08.2008
Aus: Einfach organisiert! kompakt – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3631
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Reden halten viele Leute. Aber - UNTERHALTEN die ihr Publikum auch? So machen Sie es besser:

Nutzen Sie Ihre negativen Erfahrungen als Zuhörer langweiliger Ansprachen, um ab sofort BESSERE Reden zu halten, als SIE bisher anhören mussten:
  • Motivieren und begeistern Sie Ihr Publikum wie nie zuvor.
  • Treten Sie als souveräne Führungspersönlichkeit auf.
  • Glänzen Sie durch treffende Zitate und zündende Pointen.
  • Reißen Sie Ihre Zuhörer zu endlosen Beifallsstürmen hin.
Kurz: UNTERHALTEN Sie Ihr Publikum - und führen Sie es dahin, wo Sie es haben wollen!

Das gelingt Ihnen ab sofort ganz leicht.

Denn ab jetzt arbeiten hoch bezahlte Rethorik-Trainer und Unternehmensberater für Sie...

Im Handbuch „Die BESTEN Reden von A bis Z“ stellen diese Rede-Profis nun auch Vereinsvorständen, Kommunalpolitikern, Behördenchefs, Abteilungsleitern, Gewerkschaftern, etc Ihr Fachwissen zur Verfügung. Für Reden beruflich und privat.

Ihre Rede ist perfekt. Mitreißend in der Wortwahl. Überzeugend in der Logik.

Sie erreichen mit Ihrer Rede was Sie wollen ... Hier erfahren Sie, wie es geht!



Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen „Reden, Vorträge & Präsentationen“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory