Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Günter Stein
Günter Stein

Ein wirklich leicht gesagter Satz ...

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
So wird Ihr Auftritt bildhaft & einprägsam

Sie als Redner sind das beste Bild, das Sie Ihrem Publikum anbieten können. Wenn Sie sich vom Redner-Pult lösen, sieht Ihr Publikum bewegtere und vollständigere Bilder (Letztere allein schon dadurch, dass Ihre Zuschauer jetzt mehr von Ihnen sehen). Doch warum nicht noch mehr zeigen? Sie brauchen ja keinen Bauchtanz aufzuführen, aber Sie sollten z. B. etwas herzeigen.

Probieren Sie doch mal diese Tricks aus dem neuen Reden-Berater aus:

  1. Ziehen Sie einen Apfel aus der Tasche.

  2. Zeigen Sie die Aktien, die Sie empfehlen.

  3. Öffnen Sie die Tafel, auf die Sie vorher ein Leitwort geschrieben haben.

  4. Blättern Sie das Flipchart um, das Sie oder ein Mitarbeiter mit einer Zeichnung versehen haben.

  5. Zeigen Sie Bilder mithilfe des Tageslichtprojektors oder von PowerPoint.

  6. Blenden Sie ein kurzes Video ein, das den Funktionsumfang Ihrer neuen Produktfamilie zeigt.

  7. Präsentieren Sie Charts, auf denen ein Bild, eine Grafik per Knopfdruck vervollständigt wird. Vergessen Sie nicht: Die Augen und deren großer Bruder – das Gehirn – lieben die Abwechslung.

Die Neugierde, die Lust auf Neues, auf Abwechslung, ist naturgegeben.

Beantworten Sie Ihren Zuhörern, die Sie künftig besser als Zuschauer betrachten sollten, stets die unausgesprochene Frage: „Warum soll ich eigentlich zuhören und zuschauen?!“

Zum Bild der Ton

Akzentuierung durch akustische Elemente: Eine Alarmsirene ist nur in wenigen Fällen angebracht, doch schon …
  1. das Klopfen auf Holz,
  2. das Schnippen mit den Fingern,
  3. das Schnalzen mit der Zunge,
  4. das Pfeifen mit den Lippen,
  5. das Reiben der Hände,
  6. das Stampfen mit dem Fuß,
  7. das Klatschen in die Hände,
  8. das Klatschen einer Faust in die andere Handfläche

… sind Betonungen im wahrsten Sinne des Wortes, die einem jederzeit zur Verfügung stehen. Probieren Sie es direkt einmal aus!
Beitrag veröffentlicht am: 16.02.2010
Aus: Der neue Reden-Berater — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5369
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?Landlächeln
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?

Das Landlächeln werden Sie erleben, wenn Sie sich auf das Erlebnis „Land“ einlassen: sei es, um die müden Knochen draußen in der Natur mal wieder zu reanimieren oder um sich vom hektischen Alltagsleben zu erholen.

Alle Sinne werden aktiviert und sorgen so dafür, dass jeder Teil Ihres Körpers Ihren Gesichtsmuskeln empfehlen wird, Ihren Mund zu einem entspannten Lächeln zu formen. Da können Sie gar nichts gegen tun :-)

Wollen Sie es erleben? Dann schauen Sie sich doch einmal unser Vulkaneifel-Ferienhaus an und nehmen Sie auch demnächst ein Landlächeln mit zurück in Ihren Alltag.

Kommen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory