Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Angelika Rodatus
Angelika Rodatus

Zauberworte bewusst einsetzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
So wird Ihr Auftritt bildhaft & einprägsam

Sie als Redner sind das beste Bild, das Sie Ihrem Publikum anbieten können. Wenn Sie sich vom Redner-Pult lösen, sieht Ihr Publikum bewegtere und vollständigere Bilder (Letztere allein schon dadurch, dass Ihre Zuschauer jetzt mehr von Ihnen sehen). Doch warum nicht noch mehr zeigen? Sie brauchen ja keinen Bauchtanz aufzuführen, aber Sie sollten z. B. etwas herzeigen.

Probieren Sie doch mal diese Tricks aus dem neuen Reden-Berater aus:

  1. Ziehen Sie einen Apfel aus der Tasche.

  2. Zeigen Sie die Aktien, die Sie empfehlen.

  3. Öffnen Sie die Tafel, auf die Sie vorher ein Leitwort geschrieben haben.

  4. Blättern Sie das Flipchart um, das Sie oder ein Mitarbeiter mit einer Zeichnung versehen haben.

  5. Zeigen Sie Bilder mithilfe des Tageslichtprojektors oder von PowerPoint.

  6. Blenden Sie ein kurzes Video ein, das den Funktionsumfang Ihrer neuen Produktfamilie zeigt.

  7. Präsentieren Sie Charts, auf denen ein Bild, eine Grafik per Knopfdruck vervollständigt wird. Vergessen Sie nicht: Die Augen und deren großer Bruder – das Gehirn – lieben die Abwechslung.

Die Neugierde, die Lust auf Neues, auf Abwechslung, ist naturgegeben.

Beantworten Sie Ihren Zuhörern, die Sie künftig besser als Zuschauer betrachten sollten, stets die unausgesprochene Frage: „Warum soll ich eigentlich zuhören und zuschauen?!“

Zum Bild der Ton

Akzentuierung durch akustische Elemente: Eine Alarmsirene ist nur in wenigen Fällen angebracht, doch schon …
  1. das Klopfen auf Holz,
  2. das Schnippen mit den Fingern,
  3. das Schnalzen mit der Zunge,
  4. das Pfeifen mit den Lippen,
  5. das Reiben der Hände,
  6. das Stampfen mit dem Fuß,
  7. das Klatschen in die Hände,
  8. das Klatschen einer Faust in die andere Handfläche

… sind Betonungen im wahrsten Sinne des Wortes, die einem jederzeit zur Verfügung stehen. Probieren Sie es direkt einmal aus!
Beitrag veröffentlicht am: 16.02.2010
Aus: Der neue Reden-Berater — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5369
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die geprüfte Korrespondenz-ExpertinDie geprüfte Korrespondenz-Expertin
Die geprüfte Korrespondenz-Expertin

Ihr Korrespondenzwissen wird jeden Tag auf die Probe gestellt. Jeden Tag werden viele E-Mails und Briefe an Kunden und Geschäftspartner getextet und geschrieben und gelegentlich kommen Sie nicht umhin, im Duden einzelne Wörter nachzuschlagen. Häufig investieren Sie viel mehr Zeit in einen Brief als nötig oder geplant ist, weil Ihnen die passende Formulierung fehlt.


Hier mehr über das Seminar: Korrespondenz-Expertin



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

E-Mail-Newsletter: Personal intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory