Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Friederike Becker-Lerchner
Friederike Becker-Lerchner

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht …

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Telefonisten im Sex-Callcenter nicht selbstständig

Arbeitgeber versuchen immer wieder, aus abhängigen Arbeitnehmern Selbstständige zu machen. So wollen sie Sozialversicherungsbeiträge und ihren Arbeitnehmern Lohnsteuer sparen.

Tipp des Praxishandbuchs Teilzeitkräfte und Aushilfen: Falls Sie auch so etwas vorhaben, sollten Sie vorsichtig sein.

In einem vom Finanzgericht (FG) Köln entschiedenen Fall wurde festgestellt, dass Telefonistinnen in einem Telefonsex-Callcenter nicht selbstständig sind. Damit erzielen sie Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit (Urteil vom 19.1.2007, Az. 10 K 2841/05).

Ähnlich haben auch bereits viele Arbeitsgerichte entschieden (so auch z. B. das Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 25.3.2001, Az. 7 ABR 21/00). Auch in dem hier entschiedenen Fall war die Arbeitnehmerin hinsichtlich ihrer Arbeitszeit, ihres Arbeitsorts und in Bezug auf den Inhalt ihrer Tätigkeit weisungsgebunden. Zudem trug sie kaum ein unternehmerisches Risiko.

Die Lohnsteuerhaftungsbescheide erhält dann der Arbeitgeber. Auch werden sich in einem solchen Fall bei Ihnen die Sozialversicherungsträger melden und zum gleichen Ergebnis wie hier das FG kommen. Damit würden Sie erhebliche Nachforderungen an Sozialversicherungsbeiträgen schulden.

Tipp des Praxishandbuchs Teilzeitkräfte und Aushilfen: Lassen Sie im Zweifel durch die Deutsche Rentenversicherung Bund in einem Statusverfahren feststellen, ob es sich bei Ihrer Teilzeitkraft um einen Selbstständigen oder um einen Arbeitnehmer handelt.

Einen Antrag finden Sie im Internet unter deutsche-rentenversicherung-bund.de. Geben Sie dort bei der Suchfunktion die Antragsnummer V027 ein.
Beitrag veröffentlicht am: 15.07.2008
Aus: Praxishandbuch Teilzeitkräfte und Aushilfen – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3427
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Wie die Zusammenarbeit gelingt, erfahren Sie in diesem Top-SeminarZwei Sekretärinnen – Ein Chef
So optimieren Sie die Zusammenarbeit im Doppelsekretariat

Zu zweit ein Sekretariat auf Führungsebene zu meistern, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine gesunde Portion Teamgeist, konkrete Absprachen sowie einen regelmäßigen Informationsaustausch.

Denn Ihr Chef ist häufig unterwegs und verlässt sich darauf, dass Sie das Office gemeinsam mit Ihrer Kollegin kompetent koordinieren. Dabei müssen Sie täglich eigenverantwortlich und effizient handeln, eine Vielzahl von Dokumenten und Informationen erfolgreich steuern.



Erwerben Sie in diesem Seminar das nötige Know-how, um sich im turbulenten Arbeitsalltag eines Doppelsekretariates optimal zu organisieren.



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

E-Mail-Newsletter: Personal intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory