Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Günter Stein
Günter Stein

Ein wirklich leicht gesagter Satz ...

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Update E-Learning: So sieht die nächste Generation des virtuellen Lernen aus

Seit Jahren setzen Firmen auf computergestützte Selbstlernprogramme, um den Mitarbeitern das Lernen jenseits von verstaubten, klein bedruckten Lehrbüchern schmackhaft zu machen – mit höchst mäßigem Erfolg.

Das wird sich jetzt ändern, so die Redaktion des Zukunftsletter, denn das E-Learning kehrt zurück. Und zwar im Web-2.0-Gewand.

Das Web 2.0 bietet als Lernplattform im Gegensatz zu autodidaktischen CD-ROMs fundamentale Vorteile:
  • Lernen wird individueller möglich.
  • Wissensfortschritte sind besser nachvollziehbar.
  • Lernen wir sozialer, weil es innerhalb einer sozialen Community stattfindet.

Zukunftsletter stellt Ihnen hier 3 neue E-Learning-Modelle mit Zukunft vor:

  1. Apple-Elite-Vorlesungen to go: Apple hat gemeinsam mit der Stanford University die Stanford iTunes University gegründet, die als halb öffentlicher Wissenspool für digitale Inhalte fungiert. Wissenspakete passend zum Seminar- und Vorlesungsangebot können im iTunes-Format kostenlos heruntergeladen werden. Die Studenten selbst produzieren und veröffentlichen die Podcasts.

  2. Tech-Tube: So lautet das Motto des neu gegründeten Teachertube, einer Online-Plattform für Lernvideos. Hier lassen sich pädagogisch aufbereitete Kurzfilme zu einem breiten Themenspektrum finden und anschauen, vom Chinesisch-Unterricht bis hin zur Boston Tea Party. Dabei leistet die Community den entscheidenden Beitrag zum Erfolg: Die Videos werden von den Usern frei eingestellt, können kommentiert, bewertet und ein Favoritenlisten zusammengestellt werden.

  3. Mit Goethe in die Karibik: Das österreichische Beratungsunternehmen Lernchamp realisierte dieses Jahr ein internationales Learning-Management-System für Sprachkurse und Fortbildungen des Goethe-Instituts. Bis zu 500.000 Benutzer sollen so weltweit online Deutsch lernen können. Das System unterscheidet verschiedene Selbstlernphasen. Für den Austausch der Teilnehmer und Lehrenden stehen Chatrooms und Foren zur Verfügung.

Zukunftsletter-Tipp: Individueller, internationaler und umfassender, das sind die Eigenschaften, die beim E-Learning künftig gefragt sind. Überlegen Sie sich daher genau, wie Sie die neuen Medien des Web 2.0 (Podcats, Webblogs, Videos) für Ihr E-Learning-Angebot nutzen können.
Beitrag veröffentlicht am: 16.12.2008
Aus: Zukunftsletter — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4123
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Seminare für SekretärinnenSeminare für Sekretärinnen
Seminare-fuer-Sekretaerinnen.de

Weiterbildung wird in Sekretariaten oft vernachlässigt – „Sie machen das auch ohne Seminar immer so toll“ bekommen Sekretärinnen oft zu hören. Wenn der Chef dann überraschend sagt „Ja, warum nicht!“, fehlt oft das Seminar-Angebot, das speziell für Ihren Aufgaben-Bereich zugeschnitten ist.

Hier schafft die neue Seite Seminare-fuer-Sekretaerinnen.de Abhilfe, denn sie bietet Sekretärinnen und Assistentinnen einen guten Überblick an Seminaren für die Themenbereiche, die heute in einem Sekretariat wichtig sind. Und das schon ab 475 Euro für ein Tages-Seminar!

Bereiten Sie sich perfekt für Ihr Weiterbildungs-Gespräch mit Ihrem Chef vor und präsentieren Sie ihm noch heute Ihre Vor-Auswahl an sinnvollen, praxisnahen Seminaren.



>> Übersicht unserer Sekretärinnen-Seminare



Diese aktuellen News & Tipps für Werbung, Marketing und Trends könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Werbung, Marketing und Trends

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory