Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Friederike Becker-Lerchner
Friederike Becker-Lerchner

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht …

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Viele Überstunden machen depressiv

Das fanden britische (University College, London) und finnische Forscher (Institut für Arbeitsmedizin, Helsinki) in einer Studie heraus: Wer über einen langen Zeitraum hinweg regelmäßig Überstunden macht, trägt ein höheres Risiko für Depressionen.

Führungskraft aktuell-Hintergrundwissen:Die Studie ergab konkret:

Bei Mitarbeitern mit 2 bis 4 Überstunden täglich war die Wahrscheinlichkeit, eine schwere Depression zu entwickeln, signifikant höher als bei Mitarbeitern ohne Mehrarbeit. Die Forscher begleiteten die Studienteilnehmer über einen längeren Zeitraum von bis zu 7 Jahren. 11 % der Teilnehmer arbeiteten im Schnitt 11 Stunden und mehr am Tag. Bei einer ersten Untersuchung wurde ausgeschlossen, dass die Angestellten bereits psychische Beschwerden hatten.

Das Ergebnis: Insgesamt entwickelten 3,1 % der Befragten eine schwere Depression. Bei denen mit 11 bis 12 Stunden langen Arbeitstagen war die Wahrscheinlichkeit, eine schwere Depression zu entwickeln, doppelt so hoch wie bei angestellten ohne Überstunden. Die Forscher vermuten, dass bei Vielarbeitern vor allem deshalb vermehrt Depressionen auftreten, weil zu viel Arbeit häufig private Konflikte, weniger Freizeit und Entspannung nach sich zieht. Dadurch entstehen mehr Stresshormone im Blut.
Beitrag veröffentlicht am:
Anzeige
Aus: Führungskraft aktuell, dem Informationsdienst für Führungskräfte, die sich in Führungssituationen informiert, zielgerichtet und karriereorientiert verhalten möchten.

Klicken Sie hier – es erwarten Sie Führungs-Tipps zu Themen wie:Jetzt testen
  • Erfolgreiche Teamführung
  • Mitarbeitergespräche, die ihr Ziel erreichen
  • Selbstmanagement, Projektarbeit, Networking uvm.
Derzeitige Sonderaktion: 100 % profitieren, 0 % Kosten – Machen Sie jetzt Ihren kostenlosen Test.

Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/8452
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?Landlächeln
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?

Das Landlächeln werden Sie erleben, wenn Sie sich auf das Erlebnis „Land“ einlassen: sei es, um die müden Knochen draußen in der Natur mal wieder zu reanimieren oder um sich vom hektischen Alltagsleben zu erholen.

Alle Sinne werden aktiviert und sorgen so dafür, dass jeder Teil Ihres Körpers Ihren Gesichtsmuskeln empfehlen wird, Ihren Mund zu einem entspannten Lächeln zu formen. Da können Sie gar nichts gegen tun :-)

Wollen Sie es erleben? Dann schauen Sie sich doch einmal unser Vulkaneifel-Ferienhaus an und nehmen Sie auch demnächst ein Landlächeln mit zurück in Ihren Alltag.

Kommen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

E-Mail-Newsletter: Personal intern

Ihr kostenloser E-Mail-Newsletter von business-best-practice.de

Ihre E-Mail-Adresse:



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory