Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Günter Stein
Günter Stein

Ein wirklich leicht gesagter Satz ...

Anzeige




 

Anzeige
Seminarangebot: Geprüfte Korrespondenz-Expertin

 
 
Beitrag twittern
Virtuelle Herrenboutiquen für den neuen Mann

Noch immer sind Männer unter Marketing-Gesichtspunkten eine unterbewertete Spezies. Dass die Männer sich auf den Weg zu einem neuen Selbstverständnis gemacht haben, konnte Ihnen der Zukunftsletter jedoch schon mehrfach belegen.

Nicht zuletzt spricht die Dauerkrise der Erotik-, Männer- und Lad-Magazine dafür, dass die Zukunft des ehemals starken Geschlechts begonnen hat. Allmählich begreifen das auch Verlage und elektronische Medien.Und sie stellen fest, dass man Männer auch mit Mode und Lifestyle-Beratung erreichen kann.

3 Zukunftsletter-Beispiele, die zeigen, wie männlicher Lifestyle mit Zukunft aussieht:

  1. Herrenausstatter.de aus München erwirtschaftet mittlerweile Umsätze im 2-stelligen Millionenbereich. Das „Exklusiv“ an die bis dato modemuffligen Männer stand am Anfang des Online-Projektes von Renata de Pauli. Um die Herrenmode herum hat die Münchner Unternehmerin mittlerweile ein ganzes E-Commerce-Universum geschaffen. Damenausstatter.de und Socken.de folgten recht bald sowie die Themenshops Golfers Outfit, Bugatti und Burlington.

  2. AskMen.com gibt einen erfrischend selbstironischen Einblick in die Sehnsuchtswelten der neuen Männer. Natürlich gibt es auch die bekannten Top-Model-Rankings. Daneben aber auch solch witzige Kolumnen wie „FAQ on Semen“, einen Weihnachtsfeier-Survival-Guide.

    Besonders interessant für Männer mit sich anbahnendem Frustsingle-Status: AskMen.com verriet kürzlich wichtige Tipps, wie man aus einer guten Freundin eine ordentliche Affäre macht. Die Lifestyle-Magazine befinden sich auf dem absteigenden Ast – AskMen kreiert gerade die Lebenswelt des neuen Mannes.

  3. PaulSmith.co.uk: Mit einem coolen Online-Auftritt geht Großbritanniens Modeikone Paul Smith ins Rennen um den neuen Mann. One-Stop-Shopping heißt die Devise: Männer (und auch Frauen) bekommen alles, was zu den schönen Dingen des Lebens gehört: Paul Smith ist unter anderem eine Musik-Download-Kooperation mit 4radio.com eingegangen, Fotoausstellungen, mit angesagten Männern im Zentrum, lassen sich online anschauen, mehrere Blogs engagieren sich vor allem in männlicher Lifestyle-Beratung. Außerdem lässt sich auf der coolen und preisgekrönten Seite vom Hemd bis zur männlichen Handtasche(!) alles bequem shoppen.
Beitrag veröffentlicht am: 30.06.2009
Aus: Zukunftsletter — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4704
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Führungswissen für die AssistentinFührungswissen für die Assistentin
So unterstützen, entlasten und vertreten Sie Ihren Vorgesetzten kompetent und souverän

In zahlreichen Übungen erhalten Sie Hilfestellungen zu folgenden Themen:

  • Sicher und verantwortlich mit der „geliehenen Macht” des Chefs agieren
  • Feedback geben, knifflige Situationen meistern, Konflikte lösen
  • Aufgaben sondieren, Sachverhalte klären, Leistungen einfordern
  • Als Mittlerin verschiedene Interessen geschickt unter einen Hut bringen
  • Besprechungen und Meetings gut planen und nachbereiten



Überzeugen, motivieren und delegieren im Auftrag des Chefs– Jetzt anmelden!



Diese aktuellen News & Tipps für Werbung, Marketing und Trends könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Werbung, Marketing und Trends

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory