Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Jens Holtmann
Jens Holtmann

Billig einkaufen kann jeder

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Vorsicht: Dauerhafte Videoüberwachung nur bei konkretem Verdacht!

Der Redaktion des Handbuchs Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber wurde folgende Frage zugetragen: Im Bereich der EDV muss ich dringend kontrollieren, da immer häufiger Inventar abhandenkommt. Ich möchte im Zugangsbereich zur EDV eine dauerhafte Videoüberwachung installieren. Der Betriebsrat pocht mal wieder auf seine Mitbestimmungsrechte. Kann ich nicht einfach auf Grund meines Hausrechts als Arbeitgeber und zum Schutz meines Eigentums ohne Betriebsrat tätig werden?

Hier die Antwort der Redaktion: Entscheidend ist, wie weitgehend Sie die Kontrolle durchführen und wie Ihre Mitarbeiter hiervon betroffen sind. Der Betriebsrat hat hier unter anderem ein Mitbestimmungsrecht aus § 87 Absatz 1 Nr. 6 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG).

Die dauerhafte Überwachung der Mitarbeiter am Arbeitsplatz durch eine Videoanlage ist ein schwerwiegender Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht, der grundsätzlich nicht durch Ihr Hausrecht als Arbeitgeber gedeckt ist.

Der Eingriff in das Persönlichkeitsrecht Ihrer Mitarbeiter kann nur durch überwiegende schutzwürdige Interessen des Arbeitgebers gerechtfertigt sein. Der Widerstreit zwischen dem Persönlichkeitsrecht Ihres Mitarbeiters und Ihrem Eigentumsinteresse als Arbeitgeber verlangt eine Interessenabwägung.

Ob diese Abwägung zu Gunsten der einen oder anderen Seite ausfällt, hängt von den konkreten Umständen des Einzelfalls ab. Überlicherweise werden Videoanlagen in den Eingangs- und Ausgangsbereichen so installiert, dass jeder kommende und gehende Mitarbeiter aufgenommen wird.

Meist reicht diese präventive Maßnahme schon aus, um weitere Diebstähle zu verhindern. Dieser ist vo allem leicht gegenüber dem Betriebsrat durchzusetzen als eine dauerhafte Arbeitsplatzkontrolle.
Beitrag veröffentlicht am: 28.06.2010
Aus: Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5774
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Geprüfte Betriebswirtschafts-AssistentinGeprüfte Betriebswirtschafts-Assistentin
Geprüfte Betriebswirtschafts-Assistentin

Management | Marketing | Rechnungswesen | Controlling

Dieser Intensivlehrgang vermittelt Ihnen in nur 4 Tagen ein umfangreiches Potenzial an betriebswirtschaftlichem Wissen, mit dem Sie die Zusammenhänge besser verstehen werden. Erlangen Sie optimales Assistenzwissen durch betriebswirtschaftliches Know-how.

Eine Sekretärin, die über gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügt, ist für ihren Chef unersetzlich. Sie werden im Anschluss an diesen Lehrgang Ihre neuen Kenntnisse direkt in Ihre tägliche Sekretariatsarbeit integrieren können und legen ...

Hier mehr über das Seminar!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory