Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige
Staples: Ihr Partner für Bürobedarf





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Rainer Wälde
Rainer Wälde

Was ziehen Sie an, wenn klare Vorgaben fehlen?

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Was Sie von Ihrem Auftraggeber benötigen

Wenn Sie ein Projekt nicht selbst initiieren, sondern es von einem Auftraggeber zugewiesen bekommen, brauchen Sie für den Anfang eigentlich nur 3 grundlegende Informationen. Diese gibt Ihnen Ihr Auftraggeber in einem Briefing.

Kompaktkurs Projektmanagement-Tipp: Ein gutes Briefing setzt sich aus 3 Teilen zusammen:
  1. Aufgabe und Problem
  2. Aktuelle Situation
  3. Erwartungen

Wenn Sie einmal einen erfahrenen Projektmanager sprechen sollten, wird er Ihnen sagen, dass so kurz und knapp die Informationen dann doch meist nicht ausfallen.

Denn Sie brauchen viel Wissen, um am Ende Lasten- und Pflichtenhefte zu erstellen. Ein gutes Briefing vermittelt Ihnen eine möglichst vollständige Darstellung, was das konkrete Problem des Auftraggebers ist.

Hierzu gehören nicht nur die reine Aufgabenbeschreibung, sondern auch viele weitere beeinflussende Faktoren. Die Inhalte eines solchen Briefings variieren je nach Unternehmen und Aufgabe.

Die folgende Aufzählung bietet Ihnen einen Überblick der meistens beim ersten groben Briefing angesprochenen Punkte. In weiteren Gesprächen oder im Anschluss werden sie jeweils vertieft.

  • Informationen zum Unternehmen: Hier lernen Sie Ihren externen Auftraggeber besser kennen und verstehen.

  • Informationen zum Prozess und zu den Zusammenhängen, nach denen er strebt: Nur mit diesen Informationen können Sie ein sinnvolles Projekt entwerfen.

  • Informationen zur Aufgabenstellung und den Zielen: Durch eine klare Zielvorgabe können Sie passende Lösungen finden und realisieren.

  • Informationen zu den Rahmenbedingungen des Projekts: Terminvorstellungen, Etatrahmen und die Verantwortlichkeiten erleichtern Ihnen später die Zusammenarbeit und klären, wer was entscheidet.

Kompaktkurs Projektmanagement-Fazit: Sie sehen: Ein guter Auftraggeber wird versuchen, Sie auf den gleichen Wissensstand zu bringen, den er selbst bezüglich der Aufgabenstellung hat.
Beitrag veröffentlicht am: 09.03.2010
Aus: Kompaktkurs Projektmanagement – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/5650
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Ab sofort schütteln Sie Reden und Präsentationen binnen 15 Minuten aus dem Ärmel... mit diesen Profi-Tricks

Beeindrucken Sie jetzt mit einer Präsentation, die Ihre Zuhörer zum Staunen bringt – ganz ohne Vorbereitungs-Stress!

Ganz einfach: Diese 3_Schritte helfen Ihnen, Ihre Rede und Präsentation in weniger als 15 Minuten fertigzustellen:
  1. Sie finden Ihre perfekte Rede mit wenigen Blicken. >> hier

  2. Sie bekommen Alternativ-Zitate, damit Sie Ihre ausgewählte Rede anpassen können. >> hier

  3. Sie bekommen das fertige Rede-Manuskript mit Randnotizen, damit Sie beim Reden alle Aussagen schnell finden.>> Hier mehr darüber erfahren
Nachdem Sie in Rekordzeit Ihre Rede vorbereitet haben, reißen Sie Ihr Publikum mit geschliffenen Formulierungen, passenden Zitaten und mitreißenden Schluss-Sätzen von den Stühlen - und alle glauben, Sie hätten „improvisiert“...




Diese aktuellen News & Tipps für Führungskräfte, Leiter und Manager könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager

 

E-Mail-Newsletter: Reden und präsentieren aktuell

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ – das gilt keinesfalls im Berufsleben. Wer sich gekonnt in Szene setzen und sein Anliegen erfolgreich „rüberbringen“ kann, ist eindeutig im Vorteil. Und auch im Privatleben gibt es zahlreiche Situationen, wo Ihre rhetorischen Fähigkeiten gefragt sind: beispielsweise im Vereinsleben, aber auch bei wichtigen familiären Ereignissen.

„Reden und präsentieren aktuell“ hält jeden Mittwoch geldwerte Rhetorik-Tipps, pfiffige PowerPoint-Ideen, aktuelle Etikette-Empfehlungen sowie zeitgemäße Zitate für Sie bereit – damit Ihre nächste Rede, Ihre nächste Präsentation ein Bombenerfolg wird.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Führungskräfte, Leiter und Manager:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory