Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Rainer Wälde
Rainer Wälde

Was ziehen Sie an, wenn klare Vorgaben fehlen?

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Wenden Sie die 4-A-Methode an

Sterne
Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
business-best-practice.de
Angst muss nicht lähmen, krank machen und Sie am Erfolg hindern. Sie kann zum verbündeten Helfer werden.

Dieser Beitrag aus dem großen Knigge stellt die 4-A-Methode vor, die Ihnen hilft, mit Ängsten besser fertigzuwerden:
  • A 1: Aussprechen
    Wenn Sie mit jemandem über Ihre Ängste sprechen, reagieren Sie sich ab. Reden Sie also mit Ihrem (Ehe-)Partner oder einem guten Freund darüber, was Sie belastet.

    Der große Knigge-Tipp: Erwarten Sie von ihm keine heißen Tipps, wie Sie mit Ihren Befürchtungen umgehen sollen. Es hilft Ihnen, wenn jemand zuhört und Sie Ihre Gedanken formulieren können.


  • A 2: Ausgleichen
    Angenommen, Sie haben beruflich einen Termin versäumt und jetzt Angst vor der Kritik des Chefs. Ihre Angst ist berechtigt und die Kritik des Chefs auch. Was also tun?

    Der große Knigge-Tipp: Legen Sie sich ein dickes Fell zu, und ertragen Sie die berechtigte Kritik. Gleichen Sie den Vorfall aus, indem Sie mehr tun als erforderlich. Engagement, gute Ideen oder hervorragende Leistungen lassen Ihren Chef den Zwischenfall schnell vergessen und stimmen ihn milde.

  • A 3: Ausblicken
    Fragen Sie sich in einem augenblicklichen Angstzustand: „Was bedeutet das hinterher noch?“ Wenn die Angst vor Kritik oder Zurückweisung morgen oder nächste Woche keine Bedeutung haben wird, warum wollen Sie sich jetzt sorgen?

    Der große Knigge-Beispiel: Sie haben sich bei einem Bewerbungsgespräch blamiert, weil Sie schlecht vorbereitet waren. Die Blamage allerdings hat für weitere Vorstellungsgespräche in anderen Unternehmen keine Konsequenzen. Sie haben dazugelernt und können es beim nächsten Mal besser machen.

  • A 4: Annehmen
    Ein deutscher Spitzenpolitiker, der Angst hatte, im Wahlkampf zu verlieren, erklärte: „Die Angst ist da, und ich kann damit leben.“ Vielleicht auch ein Tipp für Sie?

    Man kann lernen, mit Ängsten so gut wie möglich umzugehen. Gefährlich wird Anst nur, wenn sie krank macht, wenn sie klare Gedanken vernebelt, Lösungen behindert, wenn sie stark belastet.

    Der große Knigge-Tipp: Realisieren Sie zum Beispiel, dass Ihre Hände nass werden und Ihre Beine zittern genauso, als ob Sie feststellen würden, dass es draußen regnet. Ärgern Sie sich nicht, sondern konzentrieren Sie sich auf eine tiefe Atmung, einen offenen Blick und eine ruhige Stimme.
Beitrag veröffentlicht am: 29.04.2008
Aus: Der große Knigge – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 2 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3282
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?Landlächeln
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?

Das Landlächeln werden Sie erleben, wenn Sie sich auf das Erlebnis „Land“ einlassen: sei es, um die müden Knochen draußen in der Natur mal wieder zu reanimieren oder um sich vom hektischen Alltagsleben zu erholen.

Alle Sinne werden aktiviert und sorgen so dafür, dass jeder Teil Ihres Körpers Ihren Gesichtsmuskeln empfehlen wird, Ihren Mund zu einem entspannten Lächeln zu formen. Da können Sie gar nichts gegen tun :-)

Wollen Sie es erleben? Dann schauen Sie sich doch einmal unser Vulkaneifel-Ferienhaus an und nehmen Sie auch demnächst ein Landlächeln mit zurück in Ihren Alltag.

Kommen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!



Diese aktuellen News & Tipps für Sekretärinnen und Assistentinnen könnten Sie interessieren:

    Leider wurde kein Beitrag gefunden.
Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

E-Mail-Newsletter: Sekretariat inside

Als Sekretärin und Assistentin ist es Ihre Aufgabe, Ihr Sekretariat perfekt und reibungslos zu führen und Ihren Chef bei seinen Aufgaben zu entlasten. Sekretariat inside hilft Ihnen dabei, Ihren Job optimal zu erledigen: mit Praxis-Tipps zu Organisation, Selbstmanagement, Chefentlastung, Korrespondenz, Etikette, Business English, Weiterbildung und vielem mehr.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für „Sekretärinnen & Assistentinnen“:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory