Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Angelika Rodatus
Angelika Rodatus

Zauberworte bewusst einsetzen

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Wie man etwas verschweigt, ohne zu lügen

Ein gern angewandter Grundsatz in der Überzeugungskunst lautet: „Sage immer die Wahrheit, aber die Wahrheit nicht immer.“

Hier ein Beispiel aus Die besten Reden von A–Z:

Der frühere amerikanische Präsident Bill Clinton ist ein großer Verfechter dieser Maxime. Als ihm während seiner Präsidentschaft einmal vorgeworfen wurde, dass er bereits einmal Marihuana geraucht habe, antwortete er mit Überzeugung: „Ja! Aber ich habe nicht inhaliert.“

Als seine erste Kandidatur zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika wegen seiner vermeintlich lang währenden Affäre mit einer Nachtklubtänzerin zu platzen drohte, stellte er öffentlich klar: „Ich habe keine lang währende Affäre mit Gennifer Flowers unterhalten.“

Dadurch entstand sofort der Eindruck, er hätte niemals eine Affäre mit der Dame gehabt. Erst nach genauerem Hinhören wird deutlich, dass er lediglich die Dauer der Affäre als „nicht lang während“ bezeichnet hat.

Die Frage, ob die Affäre überhaupt stattgefunden habe, bleibt unbeantwortet. So kann ihm, unabhängig von der Wahrheit, keine Lüge vorgeworfen werden.
Beitrag veröffentlicht am: 08.10.2008
Aus: Die besten Reden von A–Z – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/3721
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Optimale ChefentlastungOptimale Chefentlastung
Chefentlastung heute und morgen.

Sie managen Informationsflüsse und Termine und halten schon heute Ihrem Vorgesetzten den Rücken frei. Doch wie können Sie Ihren Chef noch besser unterstützen?

Im zweitägigen Intensiv-Seminar Optimale Chefentlastunglernen Sie, wie Sie Ihr Office transparent organisieren und mit den täglichen Herausforderungen souverän umgehen. Sie erfahren, wie Sie auch in schwierigen Situationen selbstsicher reagieren und sich Respekt im Office-Alltag verschaffen.



Werden Sie mit Ihrem Chef gemeinsam zum perfekten Team!



Diese aktuellen News & Tipps für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Personalverantwortliche, Unternehmer und Führungskräfte

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge für Personalleiter & Führungskräfte:



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory