Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2018
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Dr. Eike Wenzel
Dr. Eike Wenzel

Schlecker, „Discount-Wohlstand” und die neue Grammatik der Weltwirtschaft

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
 
Beitrag twittern
Yes, we can – auch ohne Spoiler!

Über unsere neue Krisen-Resistenz und ihre Bedeutung

Ist es Ihnen auch aufgefallen? Die Weltuntergangsstimmung, die uns seit Monaten verordnet wird, will sich nicht so recht durchsetzen. EIGENTLICH müssten wir schon längst vor rasender Angst unter den Teppich gekrochen sein. Absturz! Abgleiten! Zusammenbruch! Die schlimmste Wirtschaftskrise seit 1929!

Bei meinen Vorträgen spreche ich vor gebeutelten Autozulieferern und vor jeder Menge Menschen, die an den Börsen ordentlich Geld verloren haben. Was ich spüre, ist eine seltsame Gelassenheit, ja Heiterkeit. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich den STERN zum Jahreswechsel aufschlug. Die Titelgeschichte: Neuer Job, neues Glück – Von Menschen, die den Neuanfang geschafft haben. Mit einem Test: „Sind sie reif für Veränderung? “ Ist das der Sound der finalen Krise des Kapitalismus? Nein, es ist Anzeichen einer ganz neuen und interessanten „Resilienz“, einer Widerständigkeit gegen den hysterischen Zeitgeist.

„Erstens“ haben wir oft genug erfahren, dass Gefahren in den Medien bis zum Abschlag übertrieben werden. Denken wir an „Vogelgrippe“, „Gammelfleisch“, „Terrorkrieg“, „Erderwärmung“. In enger Zusammenarbeit mit mediengeilen „Experten“ filtert unser Mediensystem immer die schrillen EXTREME heraus. Angst macht Auflage, so simpel ist das. Doch immer mehr Menschen haben diesen Mechanismus verstanden – und sich gegen Panik immunisiert.

„Zweitens“ wissen wir inzwischen mehr über das Wesen der Krise. Sie ging von einer Spekulationsblase aus, wie sie ungefähr alle 10 Jahre vorkommt. Dabei gehen Vermögen zu Bruch, Betrüger wandern ins Gefängnis, Abzocker werden enttarnt. Das bleibt nicht ohne Folgen für die „Realwirtschaft“. Doch selbst wenn diese Krise, wie die Auguren verkünden, uns grauenhafte 3 (3!) % Schrumpfung bringen würden, wäre unsere Wirtschaft auf dem Niveau von 2006. Bei 10 % auf 2000. Wäre das der finale Zusammenbruch des Wohlstands? (Zum Vergleich: Finnland hatte 1993 eine Rezession mit 20 % BSP-Verlust, China meldet im ersten Quartal 2009 einen Einbruch des Wachstums: von 10,5 % auf 8,5 %!)

„Drittens“ wissen immer mehr Menschen, dass Wirtschaft, Wohlstand, Prosperität sich ähnlich entwickeln wie das persönliche Leben. Krisen bedeuten, dass wir die Dinge neu BEWERTEN. Menschen hören auf, Dinge zu kaufen. Ich nenne das das „Spoiler-Prinzip“: Viele Branchen haben in den fetten Jahren, die hinter uns liegen, einfach nur „Spoiler“ an ihre Produkte geklebt, ohne die Substanz zu verbessern. Autos fahren immer schneller und elektronischer und designter. Aber plötzlich spüren wir, dass der schicke Bolide mit 225 PS und Abstandsspurhaltungssystem unser Leben nicht WIRKLICH besser macht. Dass wir ganz andere echte Produkte brauchen. Menschennahe Dienstleistungen, die uns dabei helfen, uns auf das Leben und seine Freuden (Kinder, Beruf, Freunde, Familie) zu konzentrieren. Soziale Innovationen und Gesundheitsprodukte, die unsere Lebensqualität tatsächlich verbessern. In der Krise hört das Getöse des Altbekannten auf. In der Krise setzt sich, weil eine innere Revision stattfindet, das NEUE durch. Diesen Prozess wollen wir in diesem Zukunftsletter begleiten.
Herzlich Ihr

Matthias Horx
Chefredakteur Zukunftsletter

Beitrag veröffentlicht am: 12.02.2009
Matthias Horx
Matthias Horx
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken RSS-Feed Abonnieren Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.business-best-practice.de/4376
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge


Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Faszinieren Sie Ihr Publikum mit anschaulichen Bildern – und sparen Sie 80 % Ihrer Vorbereitungszeit!

Schalten Sie das „Kopf-Kino“ bei Ihren Zuhörern ein? Vermitteln Sie eine bildliche Vorstellung von dem, was Sie sagen wollen? Wenn Ihnen das gelingt, begeistern Sie Ihr Publikum immer wieder. Der Applaus ist Ihnen sicher!

Doch – wo nehmen Sie die Bilder her? Mit welchen Zitaten, Chronikdaten und rhetorischen Figuren erzeugen Sie die Spannung, die Sie für Ihren Applaus unbedingt brauchen? Eigentlich haben Sie viel zu wenig Zeit für so eine Redevorbereitung...

Ganz einfach:

In den über Hunderten Musterreden des Praxishandbuchs „Die besten Reden von A bis Z“ sind die faszinierendsten Bilder, Vergleiche und Zitate bereits eingebaut. Für jeden denkbaren Anlass. Alles, was Sie tun müssen:
  • Die zum Anlass passende Musterrede auswählen
  • Die Rede mit den mitgelieferten Zitaten und Redebausteinen individuell "aufpeppen"
  • Fertig ist das Manuskript!
Sie sparen viele Stunden Vorbereitungszeit – Ihre Rede steht schon in 20 Minuten!

Probieren Sie es jetzt gleich kostenlos aus – und lassen Sie sich als Dankeschön gleich 3_wertvolle Reden-Ratgeber schenken. » Hier sofort herunterladen!

Lesen Sie hier mehr über die „BESTEN Reden von A bis Z“

Klicken Sie hier für Ihren kostenlosen „14-Tage-Gratis-Test“


Diese aktuellen News & Tipps für Werbung, Marketing und Trends könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Werbung, Marketing und Trends

 

Das Small Talk-Thema des Tages

Sie kennen das doch bestimmt auch: Sobald Sie kurz mit bekannten oder unbekannten Personen zusammentreffen, ist ein kurzes, unverbindliches Gespräch angesagt: Der Small Talk.

Egal, ob vor einem Seminar, einer Tagung, im Aufzug oder in der Warteschlange: Sie wollen sich ja nicht anschweigen. Aber was dann? Das Wetter und die gute oder schlechte Anreise als Small-Talk-Thema fallen den meisten noch ein. Wenn Sie es aber nicht wie alle machen wollen, schlagen wir Ihnen mit diesem Newsletter auf unserer Partnerseite small-talk-themen.de täglich ein aktuelles Thema vor, das Sie für Ihren Small Talk nutzen können.

Ihre E-Mail-Adresse:





Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":



Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory