Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Jens Holtmann
Jens Holtmann

Billig einkaufen kann jeder

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
Sie befinden sich hier: Startseite > Werbung, Marketing & Trends > Muster-Werbebrief

Von der Zielgruppen-Analyse zum Werbebrief


Aus dem Kompaktkurs Werbetexten

Von der Zielgruppen-Analyse zum Werbebrief Wenn Sie Ihre Zielgruppe kennengelernt haben, ist der nächste Schritt das Verfassen eines Werbebriefs.

Übrigens: Um Sie nicht voreingenommen zu machen, was den typischen Kunden angeht, ist die im Folgenden genannte Zeitschrift frei erfunden. Und nun viel Spaß!

Datenkarte "Nachrichten-Magazin"
589.235 aktive Abonnenten 85 EUR/Tausend
57.489 Neuabonnenten 2. Quartal 90 EUR/Tausend
125.864 Langzeit-Abonnenten 85 EUR/Tausend
Gemeinnützige Organisationen* 65 EUR/Tausend
Versandhändler 75 EUR/Tausend
Das Magazin liefert Artikel zu folgenden Themen:

Nationale und internationale Politik, Wirtschaft, Ereignisse und Trends genauso wie Kunst, Medizin, Theater, Sport, Technologie, allgemeine Meinung und Hintergrund-Informationen zu unterschiedlichen Themen. 86 % Privatadressen; 14 % Firmen.
Durchschnittliches Alter: 43 Jahre;
durchschnittliches Einkommen: 49.000 EUR
Selektionen: PLZ: 6 EUR/Tausend; Geschlecht: 5 EUR/Tausend; akademische Titel: 6 EUR/Tausend
Bitte beachten: Keine Vermietung für Telefonmarketing, politische, religiöse oder zweifelhafte Angebote.
* Die Selektionskosten für gemeinnützige Organisationen betragen 3 EUR/Tausend.
Geschlecht 55 % Männer
45 % Frauen
Lieferform Cheshire, Selbstklebeetiketten, Magnetband, ISDN, Cartridge, Kassette
Mindestabrechnung 5.000 Stück
Adressfreigabe nur nach Lieferung eines Muster-Mailings
Pflege der Liste Die Liste wird vierteljährlich gepflegt.


Die Elchyklopädie – Jetzt vorbestellen!Die Elchyklopädie
Kommen Sie mit auf einen Streifzug durch die Zivilisation – mit Elch

Sie haben es doch schon immer geahnt, dass der Elch der ideale Begleiter auf einem Streifzug durch die Zivilisation ist, oder etwa nicht?

Überzeugen Sie sich selbst: Zu jedem der 13 Themengebiete in dem neuen Buch "Die Elchyklopädie" weiß er etwas beizusteuern – egal, ob Geschichte und Geografie, Kunst und Kultur oder Wirtschaft und Wissenschaft.

In diesem Buch würdigen wir die Zivilisation, in die der Elch gelegentlich eindringt. Die 13 Kapitel sind seinem zweibeinigen Freund gewidmet, der, nicht immer gradlinig, für den Fortschritt gesorgt und die Evolution beschleunigt hat. Dass ein solcher Blick mit tierischem Ernst erfolgt, kann selbst der nüchternste Elch nicht verlangen.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!



Abonnenten-Profil "Nachrichten-Magazin"
Zielgruppe Erwachsene Leser 100 %
Geschlecht Männer
Frauen
55,7 %
44,3 %
Beruf Abteilungsleiter
Fachkräfte/Spezialisten
Geschäftsführer
48,9 %
37,3 %
13,8 %
Alter 18 bis 24 Jahre
25 bis 34 Jahre
35 bis 49 Jahre
50 bis 64 Jahre
Über 64 Jahre
11,9 %
18,8 %
35,9 %
20,5 %
12,8 %
Höchster Ausbildungsabschluss Abitur
Fachhochschule
Universität
13,6 %
52,3 %
34,1 %
Haushaltseinkommen Über 40.00 EUR
Über 50.000 EUR
Über 60.000 EUR
Über 75.000 EUR
Über 100.000 EUR
11,4 %
11,5 %
13,5 %
13,8 %
20,3 %
Lebensart Verheiratet
Mit Kindern
Hausbesitzer
61,6 %
40,6 %
74,0 %


Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?Landlächeln
Wann holen SIE sich Ihr Landlächeln?

Das Landlächeln werden Sie erleben, wenn Sie sich auf das Erlebnis „Land“ einlassen: sei es, um die müden Knochen draußen in der Natur mal wieder zu reanimieren oder um sich vom hektischen Alltagsleben zu erholen.

Alle Sinne werden aktiviert und sorgen so dafür, dass jeder Teil Ihres Körpers Ihren Gesichtsmuskeln empfehlen wird, Ihren Mund zu einem entspannten Lächeln zu formen. Da können Sie gar nichts gegen tun :-)

Wollen Sie es erleben? Dann schauen Sie sich doch einmal unser Vulkaneifel-Ferienhaus an und nehmen Sie auch demnächst ein Landlächeln mit zurück in Ihren Alltag.

Kommen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!



Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn die Quelle, aus der ich Ihre Adresse habe, irgendetwas über Sie besagt, dann das: Dies ist nicht das erste Angebot für ein Abonnement, das Sie erhalten haben, und es wird auch nicht das letzte sein. Ganz ehrlich gesagt: Ihre Ausbildung und Ihr Einkommen hebt Sie von der breiten Masse ab und macht Sie damit zum Kandidaten erster Wahl für alle möglichen Angebote. Angefangen bei Zeitschriften bis hin zu Investment-Fonds.

Sie haben - da bin ich mir sicher - inzwischen schon jede Art von Beteuerung gehört und alle möglichen Prämien versprochen bekommen. Ich werde nicht versuchen, diese Versprechungen irgendwie zu überbieten.

Auch werde ich Ihre Intelligenz nicht beleidigen.

Wenn Sie das Nachrichten-Magazin abonnieren, werden Sie nicht schnell reich. Nachdem Sie Ihre erste Ausgabe des Nachrichten-Magazins erhalten haben, werden Sie Ihre Kollegen und Geschäftspartner nicht mit klugen Bemerkungen und weisen Kommentaren überhäufen. (Sie werden in Ihren Unterhaltungen davon profitieren, über die Geschehnisse unserer Zeit auf dem Laufenden zu sein, aber das ist auch schon alles. Verstand und Weisheit sind etwas, das Ihnen kein Magazin liefern kann.) Und sollten Sie während Ihrer Zeit als Abonnent beruflich vorankommen, dann dürfen Sie sich bei Ihren eigenen Fähigkeiten und Ihrem Glück dafür bedanken - nicht etwa beim Nachrichten-Magazin.

Was also kann das Nachrichten-Magazin für Sie tun?

Die Antwort hängt ganz davon ab, welche Art Mensch Sie sind. Wenn Sie nicht neugierig sind, was täglich außerhalb Ihrer Nachbarschaft vor sich geht ... wenn Sie sich schnell langweilen, sobald sich das Gespräch nicht mehr um Ihr Haus, Ihr Auto, Ihre Ziele dreht ... wenn Sie sich überhaupt nicht für die Geschehnisse in Berlin oder an der Börse, in Moskau oder Washington interessieren ... dann vergessen Sie das Nachrichten-Magazin. Es kann nichts für Sie tun.

Aber wenn Sie die Art von Mensch sind, die sich gern informiert über nationale und internationale Angelegenheiten, Weltraum- und Nuklear-Technik sowie Kunst. Wenn Sie sich aber nicht stundenlang damit beschäftigen können ... Wenn Sie aufrichtig daran interessiert sind, was mit anderen Völkern passiert ... wenn Sie erkennen, welchen Anteil Sie an Entscheidungen haben, die in Berlin und an der Börse, in Moskau und in Washington getroffen werden ...

... dann könnte das Nachrichten-Magazin die klügste kleine
Investition sein, die Sie in den kommenden Wochen tätigen.

Als Abonnent des Nachrichten-Magazins wird Ihr Interesse an nationalen und internationalen Angelegenheiten für nur 5 EUR pro Woche von über 200 Top-Reportern befriedigt. Jede Woche lesen Sie die bedeutendsten Fakten, die von den Redakteuren des Nachrichten-Magazins aus der Flut der täglichen Meldungen herausgefiltert werden.

Sie bekommen alle Fakten. Vorurteilsfrei. Ohne
jeden Kommentar. Wir respektieren Ihr Recht
auf Bildung Ihrer eigenen Meinung.

In den kommenden Wochen werden Sie über folgende Ereignisse in der Politik lesen:

Bundesregierung - Wie wird sich die Rentenreform auf unsere Wirtschaft auswirken?

Außenpolitik - Welche Chance hat der Friedensprozess im Nahen Osten noch?

Leitartikel - Volksrepublik China. Der ständige Kampf gegen die Armut. Welche Lösungen sind denkbar?

Sie bleiben immer über die Ereignisse in der Welt auf dem Laufenden. Über die Schwierigkeiten der Kreml-Bosse mit den Staaten der ehemaligen UdSSR. Über die neuesten Entwicklungen in der Europa-Politik, mit denen die Stellung des geeinten Europa als starker Wettbewerber auf den Weltmärkten weiter vorangetrieben werden soll.

Sie werden außerdem über die neuesten Entwicklungen in der Raumfahrt- und Nuklear-Technik informiert. Ob der Artikel nun einen bemannten Ausflug zum Mond beschreibt oder den Beginn eines neuen Kapitels in der Nutzung von Kernenergie. Sie werden die wichtigsten Fakten erfahren in klarem, verständlichem Deutsch.

Wir werden über die faszinierende Welt der Kunst berichten und Ihnen vorab Bericht erstatten. Gleichgültig, ob Sie an Büchern, an Ballett, an Malerei oder Theaterstücken, an Filmen oder Musik interessiert sind. Oder an allem gleichermaßen. Eine vollständige Berichterstattung finden Sie im Nachrichten-Magazin.

Abonnieren Sie das Nachrichten-Magazin noch heute und Sie werden über folgende Themen lesen ...

Internationale Filmpreise ... kontroverse Kunst-Ausstellungen ... erfolgreiche Konzert-Tourneen ... Premieren von Musicals und Theaterstücken ... und packende Interviews mit schillernden Persönlichkeiten, Autoren, Primadonnen, Schauspielern, Musikern.

UND Sie werden informiert über Ereignisse in der Welt der Wirtschaft und der Finanzen (Was wird mit den Internet-Start-Ups passieren?

Welche neuen Entwicklungen gibt es in der Automobil-Industrie? Wie wird der Markt auf die Neuerungen reagieren?) ... Ausbildung und Religion (Werden bald Computer in allen Klassenzimmern stehen? Wird es mehr Verständigung zwischen den verschiedenen Religionen geben?) ... Wissenschaft & Medizin (Neue Erkenntnisse in der Krebs- und Arthritis-Forschung?) ... Sport und Medien (Neue, höhere Standards im Sport? Weniger Gewalt im Fernsehen?)

   TESTEN Sie das Nachrichten-Magazin.

   Jetzt zum einmaligen Test-Preis von nur 98,80 EUR für ein halbes Jahr.

   Das sind nur 3,80 EUR pro Woche.

Und testen Sie das Magazin mit dieser Garantie: Wenn Sie die ersten Ausgaben zu Hause geprüft haben und feststellen, dass das Nachrichten-Magazin nicht Ihren Informations-Durst stillt, können Sie Ihr Probe-Abonnement jederzeit beenden. Sie erhalten dann anteilig Ihr Geld zurück.

Wir haben Ihnen ein Bestellformular in diesem Brief beigelegt, zusammen mit einem bereits freigemachten Antwort-Umschlag. Schicken Sie dieses Bestellformular noch heute unterschrieben an uns zurück.

Ihr

Herbert Schmidt
Chef-Redakteur Nachrichten-Magazin
HS/sj


Für diesen Auftritt wurden Bilder von Lario Tus aus der Bild-Datenbank Fotolia verwendet.

Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche
Bewertung
4 Sterne
bei 3 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Beitrag twittern    Beitrag bei XING posten


Dieser Beitrag wurde gesponsert von: Kompakt-Kurs Werbetexten

Sie wollen Umsatz? Schreiben Sie Werbebriefe, die verkaufen!

Schon ein einziger erfolgreicher Werbetext kann Ihren Umsatz explodieren lassen! Doch Sie müssen keine Unsummen an Agenturen dafür ausgeben:

Schreiben Sie ab sofort Ihre erfolgreichsten Werbetexte einfach selbst! Lehnen Sie sich dann zurück und genießen das schöne Gefühl, wenn Ihre Umsätze steigen, ohne dass Sie mehr dafür arbeiten müssen.

Jeder kann Werbebriefe schreiben – auch Sie können diese Fähigkeit ganz einfach erlernen. Sie müssen lediglich einige Texter-Geheimnisse kennen und wissen, wann Sie welche erprobte Technik anwenden müssen.

Doch wirklich gute Werbetexter sind rar ... und es gibt keine staatlichen Schulen oder Universitäten, wo Sie die Geheimnisse erfolgreicher Werbetexte erlernen könnten.

Jetzt ist das Profi-Wissen der besten Werbetexter der Welt für Sie zusammengefasst: im Kompakt-Kurs Werbetexten, einem Fernlehrgang, mit dem Sie Schritt für Schritt die goldenen Regeln des Werbetextens erlernen und Ihrer Werbung einen kräftigen Schub geben.

Lesen Sie hier mehr über „Kompakt-Kurs Werbetexten“

Klicken Sie hier für Ihre kostenlose „30-Tage-Gratis-Test-Anmeldung“


Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":


Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory