Anzeige
Leer Leer
 
Leer
Leer
Leer
Leer
Leer
Anzeige





Business-Ratgeber für Ihren Erfolg 2017
Jetzt in unserem Shop:

» Jetzt auch mit Gratis-Test-Garantie «

Die aktuelle Meinung aus unserer
Experten-Ecke:

Dr. Eike Wenzel
Dr. Eike Wenzel

Schlecker, „Discount-Wohlstand” und die neue Grammatik der Weltwirtschaft

Anzeige




 

Anzeige
Seminare für Sekretärinnen

 
Sie befinden sich hier: Startseite > Werbung, Marketing & Trends > 4 neue Märkte für das kommende Jahrzehnt

4 neue Märkte
für das kommende Jahrzehnt





Was sind die großen Wachstumsmärkte der Zukunft? Eine Analyse des Zukunftsforschers Andrew Zolli mit dem Titel „Business 3.0“ stellt wichtige neue Geschäfte vor.

Hier die Kurzfassung aus dem Trendletter:

  1. Wasser-Wissen aus Europa wird zum Exportschlager.
Die Lage im Jahr 2030: Einer von 3 Menschen auf der Welt hat nicht genug zu trinken - oder steht vor dem Risiko, an unreinem Wasser zu sterben. Schon heute gibt es verbreitete Mangel-Situationen,

Beispiel: Indien. Um die wachsende Wirtschaft dort zu nähren, werden Tiefwasser-Vorräte genutzt. Die Entnahme hier ist allerdings 3-mal so hoch wie das, was die Natur an Wasservorrat ersetzen kann. Knappheit ist also vorprogrammiert.

Zukünftige Märkte: Wasserversorgung unternehmerisch führen, Technik für Verbrauchsmessung in Haushalten installieren, Verbrauch durch neue Preissysteme steuern, Einsatz von Technologien (Durchflussbegrenzer, Aufbereitungskreisläufe).

  1. Wachsendes Geschäft: die Aus-alt-mach-neu-Ökonomie.
Beispiel: Jedes Jahr wandern bei uns 20 bis 35 Millionen Mobiltelefone auf den Schrott, schätzt der Trendletter, mit ihnen viele Rohstoffe. Teure Legierungen und Edelmetalle aus Produkten am Ende ihres Lebenszyklus wiederzugewinnen wird zu einem Massenmarkt.

Design hat künftig eine neue Aufgabe: Es soll Demontage und Wiederverwertung zu niedrigen Kosten ermöglichen. Überdies wird zunehmende Knappheit von Rohstoffen neue Quellen rentabel machen, die auf Mehrfachverwertung zielen. In den nächsten 10 Jahren betroffene Rohstoffe: Kupfer, Silber, Blei, Zinn.

  1. Wachsender Markt: der Bausatz für die neue Stadt.
Erstmals in unserer Geschichte leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Die Verstädterung wird sich weltweit fortsetzen, vor allem außerhalb der Ersten Welt.

Beispiel: 12 Millionen Menschen pro Jahr wandern allein in China vom Land in die Städte. Die Folge: China baut jedes Jahr um die 20 neue Mega-Städte. Auch in anderen Ländern sind ähnliche Entwicklungen wahrscheinlich, etwa in Indien.

Hier entsteht ein großer, stabiler Markt: Stadtplanung, Architektur, hochwertige Bauleistung, Nahverkehr (Planung und Fahrzeuge), sowie Ver- und Entsorgungssysteme müssen neu geschaffen werden. Für das deutsche Architekturbüro von Meinhard von Gerkan ist die Dependance in China bereits heute wichtigster Wachstumsbringer.

  1. eBay als Bank: neue Mikro-Investments für jedermann.
Die Grameen-Bank liefert dafür die Vorlage: Sie stellte bereits 4 Mio. Mikro-Kredite zur Verfügung und ermöglichte so Investitionen und Unternehmensgründungen in armen Ländern.

Der nächste Schritt: In den USA gibt es bereits eine Art eBay für Kleinkredite. Über das Internetportal www.kiva.org können Investoren ihre Geldmittel direkt an Kleinkreditnehmer durchreichen. Die Finanzierung geht in Projekte in Schwellenländern. Geldgeber verdienen an den Zinsen – und können die Kreditsumme nach der Rückzahlung erneut investieren.

Das Vorgehen zeigt: In Zukunft wird das Internet noch mehr als bislang dafür genutzt, Kleingeschäfte weltweit abzuwickeln. Der globale Handel wird nicht mehr nur eine Sache von Konzernen und größeren Unternehmen sein. Auch Kleinunternehmer bekommen über neue Plattformen, die in den nächsten 10 Jahren entstehen, Zugang zum Weltmarkt.



Für diesen Auftritt wurden Bilder von Norbert Arnold aus der Bild-Datenbank Fotolia verwendet.

Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche
Bewertung
5 Sterne
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Beitrag twittern    Beitrag bei XING posten


Dieser Beitrag wurde gesponsert von: TrendScanner

Erfolgreiche Top-Manager wissen als Erste, womit morgen das Geschäft gemacht wird. So gehören Sie jetzt dazu!

Wenn die Wirtschaft boomt, ist es nicht schwer, Erfolg zu haben. Es genügt, sich auf Erfahrung zu stützen, zielstrebig und fleißig zu sein. Doch in schwierigen Zeiten reichen diese Schönwetter-Strategien nicht mehr aus.

Überlassen Sie das Jammern und Wehklagen Ihren Konkurrenten und nutzen Sie deren Angststarre, um sich jetzt einen uneinholbaren Vorsprung zu sichern! Denn schwierige Situationen bergen immer auch echte Chancen!

Wenn Sie heute Ihre Position sichern und morgen an der Spitze stehen wollen, müssen Sie wissen, wohin die wichtigsten Trend-Signale deuten.

Der TrendScanner informiert Sie aktuell und exklusiv über die wichtigsten Tendenzen, Veränderungen, Entwicklungen und Verschiebungen in Wirtschaft, Marketing, Management, Gesellschaft, Technologie. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Erfolg von morgen!

Lesen Sie hier mehr über "TrendScanner"

Klicken Sie hier für Ihren kostenlosen "30-Tage-Gratis-Test"



Lesen Sie auch unsere weiteren Beiträge zu den Themen "Werbung, Marketing & Trends":


Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor
auf Sicherheit überprüft
Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory